News vom

1. Spieltag Gruppe A: Polen – Griechenland live in der ARD

1. Spieltag Gruppe A: Polen – Griechenland live in der ARD © Michael Sohn/AP/dapd

Die langen Wochen des Wartens haben ein Ende. Mit dem Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Polen und Griechenland beginnt heute die EM 2012. Nach der Eröffnungsfeier wird es im neuen polnischen Nationalstadion in Warschau sogleich ernst, wenn die ersten drei Punkte in Gruppe A dieser Europameisterschaft vergeben werden.

In der ausgeglichensten Gruppe der EM gilt Polen nicht zuletzt wegen des Heimvorteils als leichter Favorit, muss diese Stellung nun aber gegen Griechenland, einen traditionell unbequemen Gegner, untermauern. Dabei setzt Polens Trainer Franciszek Smuda vor allem auf seine Deutschland-Legionäre und insbesondere natürlich auf das eingespielte Trio vom deutschen Meister Borussia Dortmund. Sowohl Lukasz Piszczek als Rechtsverteidiger als auch Kapitän Jakub Blaszczykowski auf dem rechten Flügel und Mittelstürmer Robert Lewandowski kommt eine wichtige Rolle im Spiel der Gastgeber zu. Zusammen mit Spielmacher Ludovic Obraniak und Linksaußen Maciej Rybus sollen die BVB-Profis für Angriffsschwung sorgen. Generell macht man sich in Polen um die Offensive aber ohnehin weit weniger Sorgen als um die Hintermannschaft, in der Linksverteidiger Sebastian Boenisch von Werder Bremen und Innenverteidiger Damien Perquis auflaufen sollen, obwohl beide jeweils nach Verletzungen über kaum Spielpraxis verfügen. Hinter den beiden steht mit Wojciech Szczesny vom FC Arsenal aber ein international als Klasse-Keeper anerkannter Schlussmann im Tor und soll im Notfall Schlimmeres verhindern.

Auf der anderen Seite darf man gespannt sein, wie sich Griechenland unter dem Nachfolger von Otto Rehhagel, Fernando Santos, präsentiert. Die Vorbereitungsspiele ließen aber schon erahnen, dass die Hellenen auch unter dem Portugiesen in erster Linie Wert auf eine kompakte Defensive legen und dann versuchen werden, über Konter und Standardsituationen zum Erfolg zu kommen. Während hinter der Bremer Sokratis abräumen soll, hängt vorne vieles vom aus der Bundesliga noch bestens bekannten Theofanis Gekas ab. Im Mittelfeld tragen derweil die beiden einzigen noch verbliebenen Europameister von 2004, Georgios Karagounis und Kostas Katsouranis die Hauptverantwortung, während Schalkes Kyriakos Papadopoulos wohl ebenso nur auf der Bank sitzen wird wie Konstantinos Fortounis vom 1. FC Kaiserslautern, der jedoch als Joker eine wichtige Rolle spielen könnte.

Anstoß des Spiels ist unter der Leitung von Schiedsrichter Carlos Velasco Carballo aus Spanien um 18 Uhr. Im deutschen Fernsehen wird die Partie live von der ARD, die überdies einen kostenlosen Live-Stream zur Verfügung stellt, übertragen.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen