News vom

1. Spieltag Gruppe D: Ukraine – Schweden live im ZDF

1. Spieltag Gruppe D: Ukraine – Schweden live im ZDF © Darko Bandic/AP/dapd

Nachdem Polen beim 1:1 gegen Griechenland den Auftakt machte, greift heute Abend als eine der beiden letzten Mannschaften mit der Ukraine auch der zweite Gastgeber in der EM 2012 ein. Gegen Schweden will und muss die Ukraine angesichts der starken Gruppengegner England und Frankreich fast schon gewinnen, um eine reelle Chance auf das Viertelfinale zu haben.

Nach den jüngsten Vorbereitungsspielen, in denen es gegen Österreich und die Türkei Pleiten setzte, ist die Euphorie im Land allerdings etwas gedämpft, wozu auch Berichte über eine reine Zweckgemeinschaft zwischen den Spielern von Dynamo Kiew und Shakhtar Donezk, den beiden großen Rivalen im ukrainischen Fußball, beigetragen haben. Große Hoffnungsträger bei der Ukraine, die wieder vom legendären Oleg Blochin trainiert wird, sind mit Andriy Shevchenko und Anatoliy Tymoshchuk zwei Routiniers, die im Laufe ihrer Karriere viel erlebt haben. Während Mittelfeldspieler Tymoshchuk noch voll im Saft steht und sich beim FC Bayern München auf hohem Niveau beweisen konnte, hat Shevchenko mit mittlerweile knapp 36 Jahren seinen Zenit schon lange überschritten. Dennoch ist der ehemalige Superstar des AC Mailand, für den Chelsea einst eine Ablöse von 50 Millionen Euro bezahlte, noch immer eine zentrale Figur im Angriff der Ukraine und soll zusammen mit Mittelstürmer Artem Milevskiy für die nötigen Tore sorgen. Flankiert werden beide von Andriy Yarmolenko und Oleg Gusyev, die beide auf den Außen gehobene Klasse verkörpern wie auch Yevhen Konoplyanka, dem wohl nur die Jokerrolle bleibt.

Bei Schweden steht nach wie vor Superstar Zlatan Ibrahimovic im Mittelpunkt, obwohl der als exzentrisch geltende Stürmer in der Vergangenheit bei großen Turnieren meist enttäuschte. Diesmal soll Ibrahimovic aber nicht als Sturmspitze, sondern etwas hängend agieren und somit besser ins Spiel eingebunden sein. Abgesehen von Ibrahimovic stellt Schweden eine sehr kompakte Mannschaft ohne große Stars, aber auch ohne große Schwächen. Mit einer geschlossenen Spielweise und einigen spielstarken Mittelfeldspielern wie Routinier Anders Svensson, Kim Källström oder Rasmus Elm ist dem Dreikronenteam der Sprung ins Viertelfinale durchaus zuzutrauen, wobei aber dennoch vieles von der Tagesform von Ibrahimovic abhängen wird.

Anstoß des Spiels in Kiew ist um 20.45 Uhr. Im deutschen Fernsehen ist die Partie im ZDF zu sehen. Das ZDF stellt in seiner Mediathek zudem einen kostenlosen Live-Stream zur Verfügung.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen