News vom

2. Spieltag Gruppe B: Dänemark – Portugal live im ZDF

2. Spieltag Gruppe B: Dänemark – Portugal live im ZDF © Darko Vojinovic/AP/dap

Vor dem Duell der Erzrivalen Deutschland gegen Holland treffen heute in Gruppe B der EM 2012 Portugal und Dänemark aufeinander, die sich trotz unterschiedlich verlaufenem Turnierstart beide reelle Hoffnungen auf das Viertelfinale machen dürfen, dafür aber im Hinblick auf die noch anstehenden Partien gegen die beiden Großmächte des europäischen Fußballs heute nicht verlieren sollten.

Obwohl das Auftaktmatch gegen Deutschland mit 0:1 verloren ging, ist man im portugiesischen Lager weiterhin zuversichtlich, was sicherlich auch mit dem durchaus guten Auftritt am Samstag zu tun hat. Bei einem Chancenverhältnis von 5:1 und zwei Lattentreffern spielte das Pech eine nicht zu vernachlässigende Rolle bei der Pleite gegen die DFB-Elf, während Portugal ansonsten durchaus zu gefallen wusste. Aus diesem Grund wird Trainer Paulo Bento vermutlich auch wieder die gleiche Startelf auf den Rasen schicken, wobei der ehemalige Nationalspieler vor allem hofft, dass Superstar Cristiano Ronaldo sich gegenüber dem Deutschland-Spiel steigern kann und mehr ins Spiel einbezogen wird. Während in Abwehr und Mittelfeld personelle Änderungen eine große Überraschung wären, scheint nicht ausgeschlossen, dass der im Auftaktspiel blasse Helder Postiga seinen Platz im Sturmzentrum an Youngster Nelson Oliveira oder aber an Hugo Almeida verliert. Klar ist indes, dass Portugal offensiv ins Spiel gehen wird, wissend darum, dass schon ein Remis für das Viertelfinale zu wenig sein könnte.

Auf der anderen Seite wären die Dänen nicht ihrem Auftaktcoup gegen die Niederlande mit einem Punkt wohl nicht unzufrieden, wären die Chancen auf das Weiterkommen in diesem Fall doch beträchtlich. Gelingt es der Mannschaft von Trainer Morten Olsen, wieder ähnlich geschlossen und leidenschaftlich zu agieren wie gegen die Niederlande, ist für die selbstbewussten Dänen alles möglich, auch wenn man vielleicht nicht ganz so viele Chancen zulassen sollte wie am Samstag. Im Spiel nach Vorne hat Dänemark, das sehr wahrscheinlich mit der Startelf der ersten Partie beginnen wird, noch reichlich Luft nach oben, wobei sich insbesondere das etwas überspielt wirkende Spielmachertalent Christian Eriksen und Mittelstürmer Nicklas Bendtner steigern müssen.

Spielbeginn in Lwiw ist um 18 Uhr. Im Fernsehen zeigt das ZDF die Partie ebenso live wie per Stream in der Mediathek im Internet.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Mit dem Lottogewinn die eigene verrückte Geschichte schreiben thumbnail Mit dem Lottogewinn die eigene verrückte Geschichte schreiben

Mit dieser Seite nutzen Sie eine optimale Plattform für sich, die jederzeit mit den neuesten, aktuellsten und wissenswerten Nachrichten aufwartet. Dabei werden sowohl nationale als auch internationale News aus den verschiedensten Bereichen zum besten gegeben. Neben wichtigen Themen wie Wirtschaft, Technik und Gesundheit kommt dabei auch das Freizeitvergnügen nicht zu kurz. So sorgen attraktive Informationen […]

Mehr Nachrichten

Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung thumbnail Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung

Weitere Schlagzeilen