News vom

2. Spieltag Gruppe C: Italien – Kroatien live in der ARD

2. Spieltag Gruppe C: Italien – Kroatien live in der ARD © Gregorio Borgia/AP/dapd

Nach dem überraschend starken Auftritt beim 1:1 gegen Top-Favorit Spanien muss Italien im zweiten Spiel bei der EM 2012 heute gegen Kroatien ran. Die Kroaten unterstrichen mit dem 3:1 gegen Irland ihre Ambitionen auf das Viertelfinale, müssen dafür aber wohl entweder Italien oder aber im letzten Spiel Spanien schlagen.

Zuzutrauen ist der kroatischen Mannschaft einiges, wobei vor allem die Offensive von Trainer Slaven Bilic höchsten Ansprüchen genügt. So zeigten sich die beiden Angreifer Mario Mandzukic, auf dessen Dienste Felix Magath beim VfL Wolfsburg unverständlicherweise keinen großen Wert mehr legt, und Nikica Jelavic sehr treffsicher. Und dahinter ist der nicht ohne Grund von Spitzenklubs wie Manchester United und Real Madrid umworbene Spielmacher Luka Modric ohnehin eine Klasse für sich, sodass sich Kroatien im Spiel nach vorne vor niemandem verstecken muss. Probleme hat die Mannschaft dagegen in der Defensive offenbart, wo selbst gegen alles andere als überzeugende Iren insbesondere die Innenverteidigung mit Vedran Corluka und Gordon Schildenfeld einige Male bedenklich wackelte. Alternativen hat Trainer Bilic in diesem Mannschaftsteil aber nicht.

Von der Leistung Italiens gegen Spanien war man derweil sogar im eigenen Land überrascht, nachdem die letzten drei Testspiele zum Teil deutlich verloren gingen. Doch wie schon desöfteren in der Vergangenheit scheint die Squadra Azzurra auch diesmal wieder auf dem Punkt fit zu sein und überzeugte nicht nur mit einer taktisch disziplinierten Spielweise, sondern wusste auch nach vorne durchaus zu gefallen. Vor allem Routinier Andrea Pirlo zeigte im zentralen Mittelfeld, dass er noch immer nichts von seiner Klasse eingebüßt hatte und spielte reihenweise Traumpässe. Mit einem dieser Zuspiele schickte Pirlo auch Antonio di Natale auf die Reise, der die italienische Führung besorgte und der sich damit für einen Startplatz gegen Kroatien empfohlen haben dürfte. Auch weil Mario Balotelli enttäuschte und kurz vor seiner Auswechslung gegen di Natale ein Großchance leichtfertig vertändelte, dürfte der routinierte di Natale diesmal an der Seite von Antonio Cassano den Vorzug erhalten.

Anstoß des Spiels ist um 18 Uhr. Im deutschen Fernsehen sowie per Live-Stream im Internet überträgt die Partie heute wieder die ARD.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen