News vom

3. Spieltag Gruppe C: Irland – Italien live im ZDF Infokanal

3. Spieltag Gruppe C: Irland – Italien live im ZDF Infokanal © Torsten Silz/dapd

Auch wenn Irland nach den beiden Niederlagen gegen Kroatien und Spanien bereits ausgeschieden ist, birgt das abschließende Gruppenspiel gegen Italien dennoch reichlich Brisanz in sich, was in erster Linie damit begründet ist, dass die Squadra Azzurra unbedingt gewinnen muss und auf der irischen Bank mit Giovanni Trapattoni eine italienische Trainer-Legende Platz nehmen wird.

Und Trapattoni hat schon im Vorfeld des Turniers klar gemacht, zumindest 90 Minuten lang vergessen zu können, wo seine Heimat liegt. Dies gilt auch nun noch, obwohl Irland bereits keine Chancen mehr auf das Viertelfinale hat. Doch will sich das Team um Kapitän Robbie Keane nicht punktlos von dieser EURO verabschieden und den Tausenden Fans, die die Mannschaft selbst beim Stand von 0:4 gegen Spanien lautstark unterstützen, im letzten Spiel noch ein Erfolgserlebnis verschaffen. Allerdings wird Irland gegen Italien kaum mit anderer Ausrichtung in die Partie gehen als im bisherigen Turnierverlauf. So wird Trapattoni auch gegen sein Heimatland eine vorsichtige, vorwiegend auf eine sichere Defensive bedachte Elf auf den Platz schicken, die versuchen soll über die trickreichen Außen Damien Duff und Aiden McGeady sowie den erfahrenen Keane im Sturmzentrum zum Erfolg zu kommen. Soll dies gelingen, müssen die Iren aber ihre bislang offen zutage getretenen Abwehrschwächen abstellen.

Auf der anderen Seite muss Italien vor allem an seiner Effektivität im Abschluss arbeiten. Weil der angeschlagene Mario Balotelli wohl passen muss, wird diesmal Routinier Antonio di Natale, der gegen Spanien als Joker traf, neben Antonio Cassano stürmen und versuchen für Tore zu sorgen. Und Tore sind auch dringend nötig, muss Italien doch unbedingt gewinnen. Dabei könnte das Team von Trainer Cesare Prandelli, der ansonsten auf personelle Veränderungen verzichten dürfte, aber selbst im Falle eines Erfolges ausscheiden. Sollten sich Kroatien und Spanien im Parallelspiel mit 2:2 oder einem höheren Unentschieden treffen, wäre Italien unabhängig vom eigenen Ergebnis definitiv raus. Damit will man sich im Lager der Squadra Azzurra im Vorfeld des Spiels aber nicht beschäftigen und stattdessen alles dafür tun, um den eigenen Pflichtsieg einzufahren.

Spielbeginn ist genau wie zwischen Kroatien und Spanien um 20.45 Uhr. Der ZDF Infokanal überträgt die Partie live.

 

 

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen