News vom

3. Spieltag Gruppe C: Kroatien – Spanien live im ZDF

3. Spieltag Gruppe C: Kroatien – Spanien live im ZDF © Torsten Silz/dapd

Die Konstellation vor dem letzten Spiel in Gruppe C bei der EM 2012 ist überaus brisant. Denn sollten sich Kroatien und Spanien mit 2:2 oder einem höheren Unentschieden trennen, stünden beide Mannschaften sicher im Viertelfinale und Italien wäre unabhängig vom eigenen Ergebnis gegen Irland ausgeschieden. An eine Absprache des Ergebnisses im Vorfeld der Partie mag indes niemand glauben.

So ist vielmehr davon auszugehen, dass sowohl Spanien als auch Kroatien, die jeweils ihre Stärken im Spiel nach vorne haben, ihr Heil auch in der Offensive suchen werden. Vor alle Kroatien wird gefragt sein, denn während Spanien schon jedes Remis zum Weiterkommen reichen würde, muss das Team von Trainer Slaven Bilic im Falle eines italienischen Sieges gegen Irland mindestens 2:2 spielen. Ein 1:1 könnte theoretisch auch reichen, allerdings dürfte Italien dann nur sehr knapp gewinnen. Bei einem torlosen Remis müsste Kroatien hingegen die Heimreise antreten.

Folglich wird die Bilic-Elf sich auch gegen Spanien nicht verstecken. Dazu besteht angesichts der starken Offensive um Spielmacher Luka Modric und den schon dreifachen Torschützen Mario Mandzukic aber ohnehin kein Grund. Personell ist derweil eine Veränderung möglich. So konnte Ivan Perisic nach guter Leistung zum Auftakt gegen Irland zuletzt gegen Kroatien nicht überzeugen. Möglich, dass für den Profi von Borussia Dortmund mit Danijel Pranjic ein Akteur des FC Bayern München von Beginn an ran darf.

Bei Spanien sind nach dem starken 4:0 gegen allerdings auch überforderte Iren ebenfalls keine Änderungen in der Startelf zu erwarten. Vielmehr ist davon auszugehen, dass Trainer Vicente Del Bosque erneut auf Doppeltorschütze Fernando Torres im Angriff bauen wird, mit dem das Offensivspiel zielstrebiger wirkte als mit dem gelernten Cesc Fabregas in vorderster Front, obwohl auch dieser in den ersten beiden Spielen schon zweimal getroffen hat. Am meisten wird indes auch heute wieder vom Mittelfeld mit Xavi, Andres Iniesta, Xabi Alonso und David Silva abhängen. Hat dieses Künstler-Quartett, zu dem der defensiver orientierte, aber kaum minder spielstarke Sergio Busquets kommt, einen guten Tag, wird Spanien kaum zu schlagen sein.

Anstoß des Spiels ist um 20.45 Uhr. Die Partie wird im deutschen Fernsehen live im ZDF übertragen. In der Online-Mediathek bietet das ZDF überdies einen Live-Stream an.

 

 

 

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen