News vom

Alkoholmissbrauch unter Jugendlichen nimmt zu

Alkoholmissbrauch unter Jugendlichen nimmt zu © SueSchi/ pixelio.de

Eine aktuelle Auswertung der Krankenkasse KKH-Allianz und der Medizinischen Hochschule Hannover von 200.000 Krankenakten hat eine besorgniserregende Entwicklung offenbart: Immer mehr junge Menschen zwischen 12 und 21 Jahren weisen Alkoholmissbrauch und -abhängigkeit auf.

In den Jahren 2000 bis 2008 ist der Alkoholmissbrauch unter Jugendlichen um 166% angestiegen, in der Altersgruppe der 17- bis 21-Jährigen hat sich die Zahl der Alkoholfälle sogar verdreifacht. Am häufigsten kam es in Bremen zu Klinikeinweisungen wegen Alkoholmissbrauch, am seltensten in Hamburg.

Auch die Zahl der psychischen Störungen ist deutlich angestiegen. So lässt sich inzwischen jeder sechste Jugendliche zwischen 12 und 21 Jahren einmal im Jahr wegen psychischen Problemen wie Belastungsdruck, Angststörungen oder Depressionen behandeln.

Und der Trend scheint ungebrochen, für 2009 erwarten die Forscher einen weiteren Anstieg bei den psychischen Störungen und Fällen von Alkoholmissbrauch unter Jugendlichen, wie der “Focus” berichtet.

Anzeige:






Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Dax: Auf und ab setzt sich fort thumbnail Dax: Auf und ab setzt sich fort

International befinden sich die Börsen auf einer regelrechten Achterbahnfahrt. Auch der Dax schaukelt weiter kräftig. Nach weltweiten Sorgen um die Konjunktur, ging es an den internationalen Finanzmärkten in den Keller. Nun schießen die wichtigen Börsenindizes wieder nach oben. Auch der Dax setzt sein Auf und Ab der vergangenen Tage fort. Nachdem der Dax am Mittwochmorgen […]

Mehr Nachrichten

Umfrage: Mehrheit der Deutschen gegen Zeitumstellung thumbnail Umfrage: Mehrheit der Deutschen gegen Zeitumstellung

Weitere Schlagzeilen