News vom

Amerikanische Botschaft am Pariser Platz wird eröffnet

US-BotschaftDie Vereinigten Staaten feiern heute, am amerikanischen Unabhängigkeitstag, die offizielle Eröffnung der neuen US-Botschaft in Berlin. es werden unter anderen der ehemalige US-Präsident George Bush sen. und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erwartet, die Festreden halten werden. 4500 Gäste sind insgesamt zu den Feierlichkeiten geladen. Am Abend wird es ein Feuerwerk am Brandenburger Tor geben, das wiet in der Stadt sichtbar sein wird.

Botschafter William R. Timken verteidigte vor der Eröffnung das Gebäude gegen Kritik. «Wer die Architektur der Botschaft kritisiert, macht einen Fehler», so seine Einschätzung in einem Gespräch mit «Morgenpost Online». Es sei bei der Planung der Botschaft darum gegangen, dass sie «zu den restlichen Gebäuden und dem Pariser Platz als einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Berliner Innenstadt passt: Ich denke, dass sie tut sie, und zwar sehr gut.»

Während bie der offiziellen Eröffnung aus Sicherheitsgründen nur geladene Gästen dabei sein können, ist es für Berliner und Touristen morgen möglich, die Eröffnung mit dem Amerikafest 2008 rund um das Brandenburger Tor zu feiern. Die Party steht unter dem Motto «Welcome Home». Es werden vom Verband des deutsch-amerikanischen Clubs (VDAC) mehrere Zehntausend Menschen aus ganz Deutschland erwartet. Unter anderen wird die seit mehr als 20 Jahren in Berlin lebende amerikanische Soul- und Funksängerin Jocelyn B. Smith auftreten.(ddp)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:

    keine ähnlichen Beiträge gefunden