News vom

Armut: Ostdeutsche stärker betroffen als Westdeutsche

Im Jahr 2007 betrug die Armutsgefährdungsquote in Deutschland insgesamt 14,3 Prozent. Als armutsgefährdet gilt, wer mit weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens der Bevölkerung auskommen muss.

Immer noch sind Ostdeutsche stärker von Armut betroffen als Westdeutsche. Während in Sachsen-Anhalt gut ein Fünftel (21,5 Prozent) und in Mecklenburg-Vorpommern knapp ein Viertel (24,3 Prozent) der Bevölkerung weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens in Deutschland zur Verfügung hat, trifft dies in den südlichen Bundesländern Baden-Württemberg (10 Prozent) und Bayern (11 Prozent) nur auf rund ein Zehntel zu, so das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden.

Die Zahlen wurden auf Grundlage des Mikrozensus für das Jahr 2007 berechnet, die die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder im Rahmen des Projekts «Sozialberichterstattung der amtlichen Statistik» erstmals erstellt haben. Als armutsgefährdet gilt gemäß einer Definition der Europäischen Union, wer mit weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens der Bevölkerung auskommen muss.

Im Osten war die Quote in nahezu allen Altersgruppen höher als im Westen

Im Jahr 2007 betrug die Armutsgefährdungsquote in Deutschland insgesamt 14,3 Prozent. Während in den neuen Ländern (einschließlich Berlin) 19,5 Prozent der Bevölkerung armutsgefährdet waren, lag die Quote im früheren Bundesgebiet deutlich niedriger bei 12,9 Prozent. Im Osten war die Quote in nahezu allen Altersgruppen höher als im Westen.

Erwerbslose Personen sowie Alleinerziehende und deren Kinder sind besonders von Armut bedroht. Im Ländervergleich sind auch hier deutliche Unterschiede festzustellen: Während der niedrigste Wert der Armutsgefährdungsquote der Erwerbslosen in Baden-Württemberg mit 40,3 Prozent im Jahr 2007 aufgewiesen wurde, waren in Sachsen-Anhalt zwei Drittel aller Erwerbslosen (66 Prozent) armutsgefährdet. Die niedrigsten Quoten bei den Personen in Alleinerziehenden-Haushalten waren in den Stadtstaaten Berlin (28,6 Prozent) und Hamburg (29,6 Prozent) festzustellen; auch hier wies Sachsen-Anhalt mit 53,7 Prozent die höchste Quote auf. (ddp/dtn/ba)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung thumbnail Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung

Der Besuch dieser Seite beschert einem ein optimales Nachrichtenportal, mit dem sich immer auf dem Laufenden halten kann, was die unterschiedlichsten Themen deutschlandweit oder auch auf der ganzen Welt betrifft. Top News aus den verschiedenen Bereichen wie Wirtschaft, Technik, Gesundheit, Auto und Sport stehen dabei jederzeit zur Verfügung und auch unterhaltsame Geschichten aller Art sowie […]

Mehr Nachrichten

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Weitere Schlagzeilen