News vom

Bambi-Verleihung 2008: Bambi Gala in Offenburg

Fast 1200 Gäste kamen am Abend zur 60. Bambi- Verleihung in Offenburg. Den ersten Bambi erhielt Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton, er erhielt mit seinem Bambi einen Sonderpreis der ihm von Ex Tennis Profi Boris Becker überreicht wurde. Eröffnet wurde die Bambiverleihung 2008 von TV-Entertainer Harald Schmidt. Weitere Preisträger waren Pop-Prinzessin Britney Spears, der stärkste Mann der Welt Gewichtheber-Olympiasieger Matthias Steiner und die US-Schauspieler Meg Ryan sowie Schauspieler Keanu Reeves.

Der Bambi Show wird mittlerweile von Hubert Burda Media vergeben, wurde allerdings nicht von ihm initiiert. Er ist für „Menschen mit Visionen und Kreativität, die das deutsche Publikum in dem jeweiligen Jahr besonders berührt und begeistert haben, bestimmt. Die Jury besteht regelmäßig aus Hubert Burda und allen Chefredakteuren des Burda-Konzerns.

Der Bambi wurde 1948 ins Leben gerufen und ist somit der älteste deutsche Medienpreis; die ersten Preisträger waren Jean Marais und Marika Rökk. Nach Aussagen ihrer Tochter gab diese der Figur den Namen Bambi, indem sie, als ihre Mutter den Preis mit nach Hause brachte, sagte: Da hast du mir das Bambi mitgebracht; offenbar inspiriert von Felix Saltens Buch Bambi. Eine Lebensgeschichte aus dem Walde oder der gleichnamigen Verfilmung aus dem Jahre 1942 von Walt Disney.

Anzeige:






Ähnliche Nachrichten:

    keine ähnlichen Beiträge gefunden



Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Schweden: Suche nach unbekanntem Objekt geht weiter thumbnail Schweden: Suche nach unbekanntem Objekt geht weiter

In den Schären von Stockholm geht die Suche nach dem letzte Woche gesichteten unbekannten Objekt weiter. Noch immer ist unklar, um was es sich bei dem Objekt handelt. Schweden sucht in den Schären von Stockholm weiter nach dem vergangene Woche entdeckten unbekannten Objekt. Auch weiterhin ist vollkommen unklar, um was es sich handelt. Während zunächst […]

Mehr Nachrichten

FC Bayern München: Erneute Spekulationen um Marco Reus thumbnail FC Bayern München: Erneute Spekulationen um Marco Reus

Weitere Schlagzeilen