News vom

Bürstner bittet Fahrzeuge in die Werkstätten

bürstnerDer Reisemobil und Caravanhersteller Bürstner bittet Reisemobilen und Caravans der Baujahre 1998 bis 2005 zu einer Sicherheitsaktion in die Werkstätten. Dabei sollen die von Polyplastic hergestellten Fenster überprüft werden. Betroffene Fahrzeughalter werden von Bürstner von dieser Sicherheitsaktion schriftlich unterrichtet.

Da es insbesondere außerhalb der Bundesrepublik Deutschland nicht immer einfach ist die betroffenen Halter zu ermitteln, kann online unter http://www.polyplastic-pass.nl/deutsch/index.php die Fahrgestellnummer eingetragen werden und es wird festgestellt, ob das Fahrzeug betroffen ist.

Der Hersteller weist darauf hin, dass die Fenster vor der nächsten Fahrt mit einem festen Klebeband am Rand der Scheiben fixiert werden sollen. (ar/nic)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:

    keine ähnlichen Beiträge gefunden



Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen