News vom

Bundesliga-Transfers 09/10: 234 neue Spieler verpflichtet

Bundesliga-Transfers 09/10: 234 neue Spieler verpflichtet © fr

Die Fußball-Klubs aus der ersten und zweiten Bundesliga nahmen in dieser Transferperiode insgesamt 234 neue Spieler unter Vertrag. Die erste Bundesliga investierte insgesamt 226 Millionen Euro.

In diesen Sommer war ganz schön was los auf dem Transfermarkt der Bundesliga. Innerhalb der ersten Wechselperiode dieser Saison haben die Fußball-Klubs der ersten und zweiten Bundesliga insgesamt 234 neue Spieler unter Vertrag genommen.

Die Vereine der ersten Bundesliga haben dabei 111 Spieler verpflichtet, in der zweiten Liga beläuft sich die Zahl der Neuzugänge auf 123 Spieler. Verglichen mit der Vorsaison haben sich die Profi-Klubs damit für 16 Spieler weniger neu entschieden.

Allerdings wurde in der ersten Bundesliga ein neuer Transferrekord von 226 Millionen Euro aufgestellt, so viel wie nie zuvor. Alleine der FC Bayern investierte 74 Millionen Euro in neue Spieler. An zweiter Stelle kommt der Hamburger SV der in diesen Sommer 28 Millionen Euro ausgab.

Bis zum Beginn der zweiten Wechselperiode können die Klubs nur noch Spieler unter Vertrag nehmen, die zur Zeit ohne Verein sind. Die zweite Wechselperiode beginnt am 1. Januar 2010 und endet am 1. Februar 2010, da der 31. Januar 2010 auf einen Sonntag fällt. (fr/dts)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Mit dem Lottogewinn die eigene verrückte Geschichte schreiben thumbnail Mit dem Lottogewinn die eigene verrückte Geschichte schreiben

Mit dieser Seite nutzen Sie eine optimale Plattform für sich, die jederzeit mit den neuesten, aktuellsten und wissenswerten Nachrichten aufwartet. Dabei werden sowohl nationale als auch internationale News aus den verschiedensten Bereichen zum besten gegeben. Neben wichtigen Themen wie Wirtschaft, Technik und Gesundheit kommt dabei auch das Freizeitvergnügen nicht zu kurz. So sorgen attraktive Informationen […]

Mehr Nachrichten

Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung thumbnail Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung

Weitere Schlagzeilen