News vom

Das sind die am häufigsten heruntergeladenen Apps

Das sind die am häufigsten heruntergeladenen Apps Bild: © Robert Kneschke - Fotolia.com

Apps sind seitdem die Smartphones den Markt erobert haben nicht mehr wegzudenken. Wie The Wall Street Journal Deutschland online berichtet, steuert der App Store von Apple mittlerweile auf die Marke von 50 Milliarden heruntergeladenen Apps zu. Aufgrund dieses Meilensteins hat Apple nun eine Liste der am häufigsten heruntergeladenen Apps, sowohl Gratis- als auch Bezahl-Apps, zusammengestellt.

Klarer Sieger unter den Bezahl-Apps ist demnach Angry Birds. Seit dem Start von Apples App Store wurde das Spiel um die wütenden Vögel mit Anstand am häufigsten heruntergeladen. Platz zwei belegt Fruit Ninja, in dem es darum geht, mithilfe von iPhone und iPad mittels Samurai-Schwert Früchte zu verteilen. Und das bringt den Usern offenbar eine Menge Spaß. Den letzten Platz auf dem Treppchen belegt dem Bericht zufolge das simple Spiel Doodle Jump. Dabei geht es darum, immer weiterzuhüpfen und ja nicht abzustürzen.

Apps zu Brettspielklassikern ebenfalls beliebt

Auf den Plätzen vier bis zehn landen dem Bericht zufolge in ebendieser Reihenfolge: Cut the Rope, Angry Birds Season, der WhatsApp Messenger als kostenlose Alternative zur Sms, Camera+, Words with Friends, Tiny Wings und Angry Birds Space. In der veröffentlichten Liste finden sich auf weiteren Plätzen zudem die Apps zu einigen bekannten Brettspiel-Klassikern. So belegt die App „Spiel des Lebens“ Platz 13, die Monopoly-App Platz 17 und die Scrabble-App Platz 21. Auch die App zum Kartenspiel Uno ist unter den 25 am häufigsten heruntergeladenen Apps zu finden. Sie belegt Platz 22.

Facebook klare Nummer 1 im Gratis-Bereich

Bei den kostenlosen Apps ist Facebook unangefochtener Sieger. Am Anfang wurde die App zwar kritisiert, weil sie für die User zu langsam war. Inzwischen wurde sie dem Bericht zufolge jedoch erfolgreich umprogrammiert und hat dem sozialen Netzwerk zudem dazu verholfen, bei den Einnahmen von mobiler Werbung stark aufzuholen. Platz zwei der Hitliste belegt eine App, die in Deutschland nicht verfügbar ist: Pandora Radio. Die Musik-Streaming-App ist besonders in den USA gefragt. Hierzulande dominiert hingegen der schwedische Anbieter Spotify. Platz drei der kostenlosen Apps belegt Instagram, das Foto-App und soziales Netzwerk in einem ist.

Youtube und Skype verpassen das Treppchen knapp

Platz vier bis zehn der kostenlosen Apps belegen laut The Wall Street Journal Deutschland: Youtube, Skype, Words with Friends Free, The Weather Channel, Twitter, Temple Run und die Google-Suche. Auf den Plätzen elf bis 25 finden sich zudem Namen wie Shazam – eine App, die zumindest Mainstream-Musik durch Zuhören erkennt und Titel und Interpret nennt-, auf Platz zwölf, Angry Birds Free auf Platz 13, der Facebook Messenger auf Platz 16, Google Earth auf Platz 17, Ebay auf Platz 22, Groupon auf Platz 24 und Google Maps auf Platz 25.

Poker-Apps immer beliebter

Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich zudem Apps, mit denen man Poker bei einem seriösen Anbieter spielen kann. Dazu zählt zum Beispiel die App „Rush Poker Mobile“ von Full Tilt Poker. Sie ermöglicht es, über das iPhone, das iPad oder den iPod touch entweder um Echtgeld oder auch um Spielgeld zu spielen.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen