News vom

D.E.F.B. Pokal Gewinner: VFB Stuttgart ist Eisfußball Sieger 2009

Deutscher Eisfussball Pokal 2009 - Specials - TV total-2.jpg Am gestrigen Freitagabend fand der erste D.E.F.B. Pokal statt. Acht Mannschaften traten beim von Stefan Raab kreierten Eisfußball gegeneinander an. Im DEFB Finale spielten der 2. Ligist FC St. Pauli gegen den VFB Stuttgart.

Der erste D.E.F.B. Pokal und Eisfußball mit Stefan Raab fand vor 18.000 Zuschauern in der Kölner Lanxess Arena statt. Acht Mannschaften, besetzt mit ehemaligen Spielern der Vereine und jeweils einem Fan mussten in Bowlingschuhen auf einem Eishockeyfeld in einem 5-minütigen Fußballspiel versuchen die meisten Tore zu schießen.

Ins D.E.F.B. Halbfinale zogen der FC St. Pauli ein der gegen Stefan Raab sein Team dem 1. FC Köln ran musste und nach Elfmeterschießen das Spiel mit 1:0 für sich entschied. Das zweite Spiel im D.E.F.B Halbfinale lautete VFB Stuttgart gegen Bayern München, auch hier kam es nach einem 1:1 zum Elfmeterschießen und endete am Ende 2:1. Somit lautete das Finale VFB Stuttgart gegen FC St. Pauli. Beide Mannschaften waren in dem Spiel sichtlich geschwächt und nach acht Minuten Spielzeit holten sich Die Stuttgarter mit einem 1:0 Sieg den D.E.F.B. Pokal 2009.

Torschützenkönig des DEFB Pokals 2009 war Stefan Raab der am Abend drei Tore schoss und bekam dafür den „goldenen Bowlingschuh“ verliehen. Alle Spiele und Ergebnisse des D.E.F.B. Pokals finden sie im im DEFB Liveticker. (mg/dtn) Bild: ProSieben

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten: