News vom

Einbruchstatistik: Einbrüche in Deutschland steigen weiter

Einbruchstatistik: Einbrüche in Deutschland steigen weiter © Tim Reckmann / pixelio.de

Auch in 2015 gab es in Deutschland mehr Einbrüche als im Vorjahr, zwar stieg die Zahl der Einbrüche nur um 1,8 Prozent an, gab es von 2006 allerdings einen Anstieg von satten 43,4 Prozent.

Die Aufklärungsquote ist nach wie vor gering, nicht mal jeder sechste Einbruch oder Einbruchsversuch wird überhaupt aufgeklärt. Meist bekommen die Geschädigten nach wenigen Wochen Post von der Staatsanwaltschaft mit der Mitteilung, dass das Ermittlungen erfolglos eingestellt wurden.

Bessere Absicherung von Wohnungen und Häusern

Der geringere Anstieg der Einbrüche, im Vergleich zu den Vorjahren begründet sich vor allem dadurch, dass mittlerweile immer mehr Menschen ihr Haus und Heim besser absichern und beispielsweise mit zusätzlichen Fenster- und Türsicherungen sowie Alarmanlage ausstatten. Dies schreckt viele Einbrecher ab, so dass diese weiterziehen und sich leichtere Ziele suchen.

Vorsicht vor Billigzylindern

Gerne vergessen werden bei der nachträglichen Absicherung allerdings die Schließzylinder in den Eingangstüren. Mit der sogenannten Lockpicking Methode, bieten billige Schließzylinder und Schlösser Einbrechern eine simple und vor allem geräuschlose Methode ins Objekt einzudringen. Innerhalb wenigen Sekunden öffnen die Einbrecher mit Spezialwerkzeugen einfache, nicht gegen Lockpicking gesicherte, Schließzylinder und verschaffen sich somit einen unbemerkten Zugang zum Objekt. Auch versicherungstechnisch kann es hier nach einem Einbruch zu erheblichen Problemen kommen. Oftmals sind hier nämlich kaum oder keine Einbruchsspuren zu sehen und die Versicherung verweigert die Regulierung mit der Begründung das keine Einbruchsspuren zu sehen sind weil die Tür mit einem – z.B. vermeintlich verlorenen Schlüssel – geöffnet wurde.

Video zum Lockpicking

Folgendes Video zeigt beeindruckend wie einfach es möglich ist, sich vermeintlich sicher aussehende Schließzylinder mit Lockpicking in wenigen Sekunden ohne große Anstrengungen zu öffnen.

Dieses Video wurde uns vom 069er Schlüsseldienst Frankfurt zur Verfügung gestellt: www.069er-schluesseldienst.de

Werkzeug und Anleitungen für Einbrecher im Internet

Dieses Spezialwerkzeug zum Lockpicking, wie auch im Video zu sehen, ist in Zeiten des Internets ohne Probleme auf den üblichen Plattformen wie eBay & Co. für jedermann, für nur wenige Euro erhältlich. Passend dazu findet man dann noch auf Youtube tausende Anleitungen zum Lockpicking, von nahezu allen Schließzylinder-Modellen die sich mittels Lockpicking öffnen lassen.

Aus oben genannten Gründen sollte man bei der Absicherung von Haus oder Wohnung, als erstes unbedingt einen Blick auf die Schließzylinder werfen und sich hier gut beraten lassen. Ein einfacher erster Weg ist bei Youtube nach „Lockpicking Zylinder-Hersteller“ zu suchen. Spätestens wenn man hier fündig wird, sollte man sich vom Fachmann beraten lassen.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten: