News vom

Eine Entstehungsgeschichte der Nähmaschine

Eine Entstehungsgeschichte der Nähmaschine © H-j spengemann / pixelio.de

Handarbeit liegt stark im Trend. Das gilt vor allem für Handarbeiten wie zum Beispiel Nähen und Stricken. Laut Umfragen bezeichnen 58 Prozent der Frauen Handarbeit als ihr Hobby. Nähen steht hierbei mit 44 Prozent an erster Stelle, gefolgt von Stricken mit 30 Prozent.

Der Gesamtmarkt für Handarbeitsbedarf wächst stetig. Der Umsatz lag 2012 bei rund 1,2 Milliarden Euro. Auch die Umsätze mit Nähmaschinen etwa steigen in den letzten Jahren fortwährend an. Im Jahr 2012 konnte so der Umsatz mit rund 13% verbucht werden. Mehr Informationen zum Thema kann man hier nachschlagen.

Auch wenn die Nähmaschine heutzutage keine neue Erfindung mehr ist, ist sie dennoch nach wie vor fester Bestandteil des Marktes für Handarbeitsbedarf.

Wie die Nähmaschine entstand

Die heutige Form der Nähmaschine kann auf eine lange Entstehungsgeschichte zurückblicken. Eine kurze Zusammenfassung dieser Entstehungsgeschichte findet man auf dieser Seite.

Die Entstehungsgeschichte der Nähmaschine reicht zurück bis ins 18. Jahrhundert. Der erste Prototyp wird 1790 durch den Engländer Thomas Saint gebaut. Dieser Prototyp ist ursprünglich für die Verwendung durch Schuhmacher gedacht. Zeitnah entwickelt auch der Deutsche Balthasar Krems um 1800 eine Nähmaschine, die für seine eigene Produktion von so genannten wollenen Jakobinermützen gedacht ist.

Als erster Nähmaschinenfabrikant etabliert sich schließlich der Franzose Barthélemy Thimonnier um 1829/30.
Auch in den Vereinigten Staaten von Amerika werden Nähmaschinen entwickelt. So baut John James Greenough 1842 eine Nähmaschine zur Lederverarbeitung. Diese ersten Formen der Nähmaschine sind lediglich für den gewerblichen Gebrauch gedacht.

In den 1850er Jahren entstehen sowohl in den USA als auch in Europa die ersten Nähmaschinenfabriken. Interessant ist, dass in den Firmen, die Nähmaschinen herstellen, oftmals auch zum Beispiel Fahrräder nach ähnlichen Prinzipien gebaut werden. Auch Firmen, die heutzutage für den Autobau bekannt sind, begannen ihr Unternehmen mit der Herstellung von Nähmaschinen. So zum Beispiel Opel und Peugeot.

Privatisierung der Nähmaschine
Weltweit der erfolgreichste Nähmaschinenhersteller ist Singer. Die Firma ist außerdem daran beteiligt, dass die Nähmaschine nicht mehr nur eine reine Industriemaschine ist, sondern auch von privaten Haushalten genutzt wird. Das gelingt dem Unternehmen um 1860 vor allem durch eine geschickte Vermarktung.

Zunächst unterscheiden sich die industriell gebrauchten Nähmaschinen kaum von Haushaltsmaschinen. Doch nach und nach werden beide an die Anforderungen des jeweiligen Klientels angepasst. Besonders die ästhetische Vorstellung privater Nutzer spielte hierbei eine wichtige Rolle. Dennoch werden auch die gewöhnlichen Haushaltsnähmaschinen mit Funktionen versehen, die in der oder ähnlicher Form bei Industrienähmaschinen wieder zu finden sind.

Die private Nutzung der Nähmaschine birgt vor allem bis nach dem zweiten Weltkrieg eine Einsparmöglichkeit für Familien und macht sie somit attraktiv. Das kommt dadurch, dass Stoffe zu der Zeit günstiger sind als fertig produzierte Kleidungsstücke. Außerdem geht das Reparieren und Ausbessern beschädigter Kleidungsstücke mit einer Nähmaschine schneller von der Hand.

Verlagerung des Marktes
Obwohl sich die Nähmaschine noch stets großer Beliebtheit erfreut und ihr Umsatz auch heutzutage steigt, ist die europäische Produktion so stark zurück, und Nähmaschinen werden derzeit großteils in asiatischen Firmen hergestellt. Grund hierfür ist, dass die Produktion in asiatischen Unternehmen oftmals günstiger ist.

Waren es zu Beginn des 19. Jahrhunderts noch rund 200 deutsche Unternehmen, die Nähmaschinen produzierten, hat sich die Produktion gegenwärtig fast komplett ins Ausland verlagert.

Selbst der Vorreiter Singer lässt seine Nähmaschinen mittlerweile von einem Lizenzunternehmen anfertigen. Die Firma selber konzentriert sich auf Weltraumtechnologie.

Hier gibt es weiterführende Informationen dazu, wie die Nähmaschine entstand.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen