News vom

Eine Joggerin wurde in der Stadt Berlin getötet

Der Täter flüchtete anschließend mit einem Fahrrad

In der Stadt Berlin ist in dem Stadtforst Spandau offenbar eine Joggerin ermordet worden.

Die 39-Jährige Frau wurde an dem Samstag schwerverletzt von einigen Passanten gefunden worden, die Polizei und Feuerwehr wurde umgehend darauf alarmierten.

Nach den Informationen der Polizei konnte die Frau noch keinerlei Hinweise geben, bevor sie gestorben ist. Demzufolge wurde sie an dem Morgen von einem Mann mit einem Messer plötzlich attackiert. Der Täter flüchtete im Anschluss sofort mit seinem Fahrrad. Die Frau erlag kurz darauf in einem Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

Die Hintergründe dieser Tat sind noch nicht geklärt. (ddp/shu)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten: