News vom

Einsatzplanung und Zeiterfassung aus einer Hand

Einsatzplanung und Zeiterfassung aus einer Hand © Uwe Wagschal / pixelio.de

Unternehmen profitieren bei der Nutzung von Systemen, die zugleich sowohl die Einsatzplanung als auch die Erfassung der Arbeitszeiten regeln, von einer Vielzahl von Vorteilen. Die exakte Eintragung von Arbeitsstunden erledigen die Mitarbeiter dabei über digitale Stempeluhren.

Weil die eingegebenen Daten in Echtzeit übermittelt werden, stehen bei einer Zollkontrolle im Hinblick auf das Mindestlohngesetz in Deutschland jederzeit alle erforderlichen Angaben zur Verfügung. Eine übersichtliche Mitarbeiterverwaltung und automatische Hinweise auf verschiedene Ereignisse gehören ebenfalls zu den Vorteilen, die durch die Kombination von Planung und Arbeitszeiterfassung entstehen.

Das Personaleinsatzplanungs-System edpep und die Zeiterfassungs-Software edtime wurden beispielsweise von dem Entwickler eurodata ideal aufeinander abgestimmt. Diese Programme ermöglichen Unternehmern über dieselbe Benutzeroberfläche die Auswertung aller relevanten Daten und stellen für die Mitarbeiter sowohl eine digitale Stempeluhr als auch eine Kommunikations-App zur Verfügung.

Erfassung von Arbeitszeiten über digitale Stechuhren

Die Personalzeiterfassung (https://de.wikipedia.org/wiki/Personalzeiterfassung) erfolgt mit einer guten Online Zeiterfassung Software über eine virtuelle Stechuhr. Auch bei der Personaleinsatzplanung erweisen sich die damit gesammelten Daten als äußerst hilfreich. Zudem verläuft die Bedienung der digitalen Stempeluhren sehr einfach. Mitarbeiter müssen üblicherweise nur ihr Profil auswählen und geben dann aus Sicherheitsgründen ein individuelles Passwort ein. Fehler und Verwechslungen bei der Zeiterfassung sind daher ausgeschlossen. Darüber hinaus profitieren Angestellte mit der Unterstützung hochwertiger Software von einem Überblick über ihr eigenes Arbeitszeitkonto.

Eine digitale Stechuhr wird nicht nur für die Erfassung von dem Arbeitsbeginn und dem Ende eines Arbeitstags genutzt. Mitarbeiter erhalten ebenso die Gelegenheit, jede Arbeitspause im Tagesverlauf einzutragen, um eine möglichst wahrheitsgemäße und exakte Personalzeiterfassung zu gewährleisten. Erfasste Arbeitszeiten werden mit zuverlässigen Webanwendungen ständig synchronisiert. Die Angaben, die über die virtuellen Stempeluhren gemacht wurden, lassen sich darum von Unternehmern umgehend auswerten. Im Idealfall besteht für Angestellte die Option, mit einer App an jedem beliebigen Standort auf eine digitale Stechuhr zuzugreifen. Diese Programme werden dann beispielsweise auf Smartphones, Tablets oder gewöhnlichen Notebooks und PCs installiert. Derartige Softwarelösungen sind vor allem in Branchen, in denen Mitarbeiter oft unterwegs sind, sehr vorteilhaft.

Vorteile im Hinblick auf das Mindestlohngesetz in Deutschland

Wegen des neuen Mindestlohngesetzes in Deutschland ist es für Firmen besonders wichtig, dass Systeme die Personaleinsatzplanung mit der Erfassung der Arbeitszeiten kombinieren. Denn die Unternehmen sind dazu verpflichtet, sowohl die exakten Arbeitsstunden als auch die Entlohnung nachzuweisen. Deshalb muss jederzeit mit einer Überprüfung durch den Zoll gerechnet werden. Wenn bei einer Kontrolle nicht alle Informationen zur Verfügung stehen, kommen auf einen Unternehmer hohe Strafen zu. Mit der richtigen Softwarelösung lässt sich jederzeit eine vollständige Auflistung, die allen Vorgaben des Mindestlohngesetzes entspricht und zudem so aktuell wie möglich ist, erstellen. Ein gutes System erzeugt hierbei Dokumente, die ausschließlich die erforderlichen Angaben enthalten und damit einen optimalen Schutz der Daten von Firmen sowie Angestellten sicherstellen.

Sobald über eine hochwertige Zeiterfassungs- und Einsatzplanungs-Software ein neues Mitarbeiterprofil generiert wurde, weist das Programm einen Unternehmer auf alle beachtenswerten Regelungen, die das Mindestlohngesetz vorschreibt, hin. Wenn wegen einer falschen Entlohnung oder aus anderen Gründen ein Gesetzesverstoß droht, macht ein zuverlässiges System die Firmen umgehend mit Nachrichten auf das Problem aufmerksam.

Übersichtliche Mitarbeiterverwaltung und Hinweise auf Ereignisse

Einsatzplanungs- und Zeiterfassungs-Systeme ermöglichen Arbeitgebern durch eine übersichtliche Mitarbeiterverwaltung einen umfassenden Überblick. Somit werden Auffälligkeiten beispielsweise bei der Kontrolle von Urlaubs- und Krankheitszeiten schneller entdeckt. Darüber hinaus weisen die Programme einen Unternehmer laufend auf den bevorstehenden Ablauf eines Vertrags oder Geburtstage von Mitarbeitern und sonstige Ereignisse hin.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten: