News vom

Euro 2012: Ergebnis und Spielbericht zum Viertelfinale Deutschland gegen Griechenland

Euro 2012: Ergebnis und Spielbericht zum Viertelfinale Deutschland gegen Griechenland © Jon Super/AP/dapd

Die deutsche Nationalmannschaft steht als zweite Nation nach Portugal im Halbfinale der EM 2012. Gegen Außenseiter Griechenland setzte sich die DFB-Elf heute hochverdient mit 4:2 durch, musste zumindest zwischenzeitlich kurz um das Weiterkommen bangen, nachdem die sehr defensiven Griechen überraschend der Ausgleich gelungen war.

In Danzig in nur wenigen Kilometern Entfernung vom Hotel Dwor Oliwski, in dem die deutsche Mannschaft das ganze Turnier über residiert, begann Deutschland sehr offensiv und ließ keinen Zweifel daran, unter die besten Vier kommen zu wollen. Neben Mesut Özil sorgten die neu in die Mannschaft gekommenen Miroslav Klose, Andre Schürrle und vor allem Marco Reus für einen Offensivwirbel, der zunächst aber trotz zahlreicher guter Chancen nicht von Erfolg gekrönt wurde. Von Griechenland kam offensiv derweil mit Ausnahme eines Distanzschusses von Sotirios Ninis gar nichts. Dennoch dauerte es bis zu 39. Minute, ehe das DFB-Team endlich in Führung ging. Ähnlich wie im Eröffnungsspiel der WM 2006 gegen Costa Rica fasste sich Kapitän Philipp Lahm ein Herz und traf aus rund 20 Metern sehenswert zum 1:0, mit dem es dann auch in die Pause ging.

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel agierte Deutschland weniger zielstrebig und ließ die nun etwas forscheren Griechen etwas besser aufkommen. Und die schon überraschend ins Viertelfinale eingezogenen Hellenen nutzten die deutschen Nachlässigkeiten prompt und kamen in der 55. Minute nach einem Konter durch Georgios Samaras zum Ausgleich.

Sofort danach verschärfte die deutsche Elf aber wieder das Tempo und baute enormen Druck auf, was rasch belohnt wurde. Nur sechs Minuten nach dem Ausgleich brachte Sami Khedira Deutschland nach Flanke von Jerome Boateng, der beim Gegentor keine gute Figur gemacht hatte, mit einem herrlichen Volleyschuss mit 2:1 in Führung. Für die Vorentscheidung sorgte in der 68. Minute dann Miroslav Klose mit einem Kopfball nach Freistoßflanke von Mesut Özil. In der Folge ließ das Team von Bundestrainer Joachim Löw Ball und Gegner laufen un erspielte sich weitere Chancen, von denen Reus in der 74. Minute noch eine zum 4:1 nutzte. Eine Minute vor dem Ende entschied Schiedsrichter Damir Skomina nach einem Handspiel von Boateng dann noch auf Strafstoß für Griechenland, den Dimitrios Salpingidis zum Endstand von 2:4 aus Sicht des Europameisters von 2004 verwandelte.

Letztlich wurde aber über weite Strecken der Partie, vielleicht mit Ausnahme der ersten zehn Minuten nach der Pause ein Klassenunterschied sichtbar und Deutschland untermauerte mit dem vierten Sieg im vierten Turnierspiel seine Ambitionen auf den Titelgewinn. Am Donnerstag geht es nun im Halbfinale in Warschau entweder gegen Italien oder England.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen