News vom

Euro 2012: Ergebnis und Spielbericht zur Partie Niederlande – Dänemark

Euro 2012: Ergebnis und Spielbericht zur Partie Niederlande – Dänemark © Nigel Treblin/dapd

Die EM 2012 in Polen und der Ukraine hat ihre erste Sensation. In der deutschen Gruppe B unterlag Vize-Weltmeister und Mitfavorit Niederlande Dänemark überraschend mit 0:1 und steht nun in den noch zu absolvierenden Gruppenspielen gegen die DFB-Elf und Portugal unter enormem Druck.

Vor rund 30.000 Zuschauern im bei weitem nicht ausverkauften Stadion in Charkow begann die Niederlande sehr selbstbewusst und setzte Dänemark weit in der eigenen Hälfte unter Druck, was zu vielen frühen Ballgewinnen führte. Die sehr ballsicheren Niederländer wurden anfangs ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht, verpasst es aber, bei ersten Gelegenheiten durch Robin van Persie und Arjen Robben in Führung zu gehen.

Stattdessen fiel in der 24. Minute praktisch aus dem Nichts die dänische Führung. Nach einem Pressschlag auf dem linken Flügel landete der Ball bei Michael Krohn-Dehli, der mit einem einfachen Haken gleich drei niederländische Verteidiger ins Leere laufen ließ und durch die Beine von Keeper Maarten Stekelenburg zum völlig überraschenden 1:0 für die Dänen traf. Diese Führung spielte der Mannschaft von Trainer Morten Olsen, die so weiterhin an ihrer Kontertaktik festhalten konnte, bestens in die Karten.

Die Niederlande war auf der anderen Seite sofort bemüht, den direkten Ausgleich zu schaffen, doch wollte der Ball bei Chancen von Ibrahim Afellay und van Persie einfach nicht ins Tor. Und mit der besten Chance, die der dänische Schlussmann Stephan Andersen mit einem schwachen Abschlag eingeleitet hatte, scheiterte Robben von der Strafraumgrenze am Pfosten, sodass es zur Pause bei der knappen dänischen Führung blieb.

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel startet die Niederlande ein Poer-Play und schnürte die Däne am eigenen Strafraum ein. Doch erneut zeigte sich die Elf von Bondscoach Bert van Marwijk im Abschluss zu unkonzentriert, wobei sich insbesondere van Persie hervortat. Als der niederländische Druck etwas nachließ, schickte van Marwijk mit Klaas Jan Huntelaar und Rafael van der Vaart zwei frische Offensivkräfte auf den Platz, die jedoch ebenfalls glücklos blieben und am Ende die knappe Niederlage der Elftal nicht mehr verhindern konnten.

Vor dem nächsten Spiel am Mittwoch gegen Deutschland ist die Niederlande damit unter Zugzwang, würde eine erneute Pleite doch schon so gut wie sicher das Aus nach der Gruppenphase bedeuten.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen