News vom

EuroMillions-Jackpot am zweithöchsten in Europa

EuroMillions-Jackpot am zweithöchsten in Europa Bild: Paul-Georg Meister / pixelio.de

Da beim Samstagslotto in Deutschland kein Teilnehmer die richtigen Zahlen tippte, erhöht sich der Jackpot auf 4 Millionen Euro. Aussichten auf noch höhere Gewinne haben Spieler der Mehrländerlotterie EuroMillions. Am Freitag den 12. September 2014 besteht die Chance, den höchsten Jackpot Europas zu knacken.

Letzte Woche knapp verfehlt
Vergangenes Wochenende holten sich gleich fünf Spieler von EuroMillions mit jeweils etwa 229.000 Euro einen ordentlichen Gewinnbatzen nach Hause. Bei der Ziehung am Freitag hatten sie auf die fünf korrekten Hauptzahlen und auf eine richtige Sternzahl getippt. Für einen Gewinn ersten Ranges ist jedoch auch noch eine zweite Sternzahl vonnöten, die alle Tipper jedoch verfehlten.

65 Millionen Euro im Topf
Auch der EuroPot der Mehrländer-Lotterie wurde nicht geknackt – und das zum 6. Mal in Folge. So würden den Glücklichen bei der nächsten Ausspielung in Paris beachtliche 65 Millionen Euro erwarten. Auch der Topf des Eurojackpots, der neusten Mehrstaaten-Lotterie in Europa, ist mit 60 Millionen Euro prall gefüllt. Der Eurojackpot wird ebenfalls am Freitag, den 12. September gezogen. Das macht den EuroMillions-Jackpot bereits jetzt zum höchsten in Europa; wenn kein Spieler ihn am Freitagabend knackt, wird er weiter steigen.

Höhere Gewinnchance als bei Lotto
In Deutschland ist EuroMillions (in Österreich EuroMillionen genannt) nicht so bekannt wie das gängige Lotto-Spiel. Dabei ist die Gewinnchance bei dieser Lotterie, an der sich zehn europäische Staaten beteiligen und die damit die größte des Kontinents ist, ein wenig höher: Beim deutschen Lotto ist die Chance auf den Hauptgewinn in der ersten Gewinnklasse 1:140 Millionen. Bei EuroMillions hingegen liegt die Wahrscheinlichkeit für den obersten Gewinnrang und damit den Jackpot bei 1:120 Millionen. Eine direkte Tippabgabe in Deutschland ist nicht möglich, doch es gibt Anbieter, die das für deutsche Lottospieler übernehmen. Wie man bei EuroMillions seine Kreuzchen setzen kann und wie die Lotterie allgemein funktioniert, kann man in diesem Artikel nachlesen.

Deutscher Jackpot steigt
Obwohl die Deutschen nicht mehr so tippfreudig wie in den vergangenen Jahren sind, lohnt es sich auch hier, mal wieder sein Glück zu versuchen: Da ein Tipper aus Nordrhein-Westfalen vergangene Woche den Jackpot von 4,5 Millionen Euro absahnte, war der Stand für den Hauptgewinn wieder bei 3 Millionen Euro. Doch Samstag gab es „nur“ fünf Sechser, doch alle ohne Zusatzzahl – und so sahnte jeder etwa 350.000 Euro ab. So liegt der Jackpot derzeit bei etwa 4 Millionen Euro, die nächste Ziehung ist am 10. September.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen