News vom

Flashmob Berlin: Menschliche Mauer zum 20. Mauerfall-Jubiläum

Flashmob Berlin: Menschliche Mauer zum 20. Mauerfall-Jubiläum Lange Zeit war Deutschland durch eine Mauer getrennt. Zur Wiedervereinigung kam es am 9. November vor 20 Jahren. © dpp

Flashmobs erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Dahinter stecken spontane Treffen, zu denen sich die Teilnehmer im Internet verabreden. Auch zum 20. Jahrestages des Mauerfalls soll in Berlin ein Flashmob veranstaltet werden.

Berlin. Um dem Mauerfall vor zwanzig Jahren auf eine ganz besondere Art und Weise zu Gedenken, hat der Brite Martin Butler zu einer Kunstaktion aufgerufen. Mit rund 33.000 Teilnehmern möchte er im Rahmen eines sogenannten Flashmobs die ehemalige Trennlinie durch die Stadt für fünfzehn Minuten wieder aufleben lassen.

Auf einer Strecke von mehr als 33 Kilometer teilte die Mauer die Hauptstadt Berlin – bis vor zwanzig Jahren. Mit dem Mauerfall verschwanden die menschenverachtenden Überreste eines maroden Regierungssystems.

Der Künstler Butler will am kommenden Montag, 9. November, um 20.15 Uhr die Menschen entlang des ehemaligen Mauerabschnitts mit Kerzen und Lichtern als menschliche Mauer postieren. Durch die Lichter und Kerzen soll die Aktion zum 20-jährigen Jubiläum der Wiedervereinigung besonders aus der Luft gut zu erkennen sein.

Nach einer Viertelstunde soll die Gedenkaktion dann bereits wieder vorbei sein. Wer mehr über das ambitionierte Projekt erfahren möchte, kann sich auf der Internetseite www.mauer-mob.com informieren. (ag/ddp)







Ähnliche Nachrichten:








Letzte Nachrichten

Auch in den News

Google plant Konten für unter 13-Jährige thumbnail Google plant Konten für unter 13-Jährige

Der Suchmaschinenkonzern Google möchte offenbar Kinder als neue Kundengruppe für sein soziales Netzwerk erschließen. Hierfür plant das Unternehmen nun spezielle Google-Konten. Offenbar möchte der Suchmaschinenkonzern Google Kinder als neue Kundengruppe für Google+ erschließen. Wie bekannt wurde, plant das Unternehmen nun die Einführung von speziellen Google-Konten, die für unter 13-Jährige bereitgestellt werden sollen. Derzeit beträgt das […]

Mehr Nachrichten

Ebola-Epidemie weitet sich aus – WHO fordert Screening an Flughäfen thumbnail Ebola-Epidemie weitet sich aus – WHO fordert Screening an Flughäfen

Weitere Schlagzeilen