News vom

Focus Magazin: Neuer Korruptionsfall im Sindelfinger Daimler-Werk

Nacharbeitsfirmen durch Bestechung an Prüf-Aufträge gelangt?

Im Sindelfinger Mercedes-Werk bahnt sich nach einem Bericht des bekannten Nachrichtenmagazins «Focus» ein weiterer Korruptionsfall an. Es bestehe der angebliche Verdacht, dass Nacharbeitsfirmen durch Bestechung an Prüf-Aufträge gelangt sind.

Betroffen sind dem genannten Blatt zufolge sogenannte Hofaktionen, bei denen bereits fertig produzierte Fahrzeuge auf dem Werksgelände von Mercedes erneut auf Fehler überprüft werden. Dies erledigen aus sogenannten Kapazitätsgründen externe Unternehmen.

Bereits im November diesen Jahres hatte dem Magazin zufolge ein Verfahren gegen mehrere in Sindelfingen beschäftigte Daimler-Angestellte für großes Aufsehen gesorgt. Die verschiedene Männer hatten absichtlich Autoteile an Fahrzeugen beschädigt, um einer Nacharbeitsfirma Aufträge zuzuschanzen. Im Gegenzug erhielten die mutmaßlichen Täter des Mercedes Werks von der Firma wertvolle Reisen, Fußball-Bundesliga-Dauerkarten und Potenzmittel. Diese angesprochen Beschuldigten stehen mit dem neuen Fall dem Bericht zufolge in keinem Zusammenhang und scheiden daher als potenzielle Täter aus.

(ddp/RR)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:

    keine ähnlichen Beiträge gefunden



Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen