News vom

Frankfurter Buchmesse: Redeverbot für Dai Qing

Frankfurter Buchmesse: Redeverbot für Dai Qing © dpp

Bei Ling erhielt ebenfalls Redeverbot

Frankfurt/Main. Am Sonntagabend ist der chinesischen Dissidentin Dai Qing nach eigenen Angaben in letzter Minute auf der Frankfurter Buchmesse bei einem Empfang im Internationalen Zentrum Redeverbot erteilt worden. Erst eine Viertelstunde vor Beginn der Veranstaltung habe ihr der Leiter des Internationalen Zentrums, Peter Ripken, erklärt, das Auswärtige Amt als Mitveranstalter des Empfangs wünsche ihren Auftritt nicht, berichtete Dai Qing in der Montagsausgabe der «Frankfurter Rundschau». Es sprachen Max Maldacker vom Referat Kulturprojekte des Auswärtigen Amtes sowie die südindische Verlegerin Kaveri Lalchand.

Dai Qing gab gegenüber dem Blatt an, wollte sie zum Abschluss der Messe ledigliche einige versöhnliche Worte sprechen, nachdem Peking versucht hatte, ihre Teilnahme zu verhindern, und die Buchmesse sie beim vorbereitenden Symposion im September ausgeladen hatte. Der Dissident Bei Ling, um den es bei der Buchmesse ebenfalls Wirbel gegeben hatte, erhielt auch am Sonntagabend nach Informationen der Zeitung kurzfristig Redeverbot.

Ripken bestätigte der «Frankfurter Rundschau» den Vorgang, Dai Qing als Rednerin kurzfristig abgesagt zu haben: «Vor 14 Tagen war einmal die Rede davon gewesen, dass sie vielleicht sprechen solle. Aber Dai Qing hat mit internationaler Kulturpolitik ja nichts zu tun.» Ripken äußerte zudem, die Abschlussveranstaltung habe mit dem Ehrengastland China überhaupt nichts zu tun gehabt. (ij/ddp)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen