News vom

Frühere Menstruation durch hohen Fleischkonsum

Frühere Menstruation durch hohen Fleischkonsum © Pixelio/ Paul-Georg Meister

Laut einer britischen Studie beeinflusst die Menge des Fleischkonsums offenbar den Zeitpunkt der ersten Menstruation bei Mädchen.

Wissenschaftler der School of Pharmacy and Biomolecular Sciences an der Universität von Brighton haben die Ernährungsgewohnheiten von 3298 englischen Mädchen untersucht. Die Mädchen wurden in zwei Gruppen eingeteilt: Alle Mädchen, die im Alter von 12 Jahren und 8 Monaten ihre erste Regelblutung hatten, kamen in die erste Gruppe und alle Mädchen, deren erste Menstruation später auftrat, in die zweite Gruppe.

Die Eltern der Mädchen hatten im Rahmen einer Langzeitstudie in den 90er Jahren deren Essgewohnheiten im Alter von drei Jahren und von sieben Jahren notiert. Nun überprüften die Forscher, ob es Unterschiede im Essverhalten zwischen den beiden Gruppen gab.

Es zeigte sich, dass 49% der Mädchen, die am meisten Fleisch konsumierten, früher ihre erste Periode bekommen hatten, während dies nur für 35% der Mädchen galt, die einen sehr geringen Fleischkonsum aufwiesen. Studienautorin Imogen Rogers sieht diese Ergebnisse jedoch nicht als Anlass für eine fleischlose Ernährung. Im Gegenteil: Fleisch sei ein wichtiger Eisen- und Zinklieferant und sollte deshalb in moderatem Maß konsumiert werden. Rogers rät jedoch von einem extremen Fleischgenuss ab.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten: