News vom 09.09.2018

Fussballwetten – Worauf es ankommt

Fussballwetten – Worauf es ankommt © Karin Schmidt / pixelio.de

Sportwetten und speziell Fußballwetten boomen von Jahr zu Jahr mehr. Musste man früher noch mühsam seine Tippscheine per Hand ausfüllen und zum Wettbüro bringen oder schicken, genügen heutzutage nur wenige Mausklicks und der Tipp ist gesetzt.

In Deutschland ist Fußball mit Abstand die beliebteste Sportart, jedes Wochenende betreiben Millionen von Menschen diesen Sport selbst aktiv und mindestens genauso viele verfolgen Fußball vor dem TV oder live im Stadion. Auch im Sportwettensektor ist Fußball nach wie vor die immer noch die klare Nummer eins. Die meisten Sportwetten werden in Deutschland immer noch auf Spiele der 1. Bundesliga platziert, nur Turniere wie die Fußball WM oder EM übertreffen die Höhe der Wetteinsätze kurzzeitig.

Worauf man bei Fußballwetten und Sportwetten unbedingt achten sollte

Neutral wetten, also sämtliche Sympathien sollten ausgeschaltet werden. Im Laufe der Saison ergibt sich ein gewisses Bild. Gegen den Lieblingsverein zu wetten darf grundsätzlich kein Problem sein. Auch auf Außenseiter zu setzen kann ein guter Plan sein, denn hier sind die Quoten immer extrem hoch. Hier sollte man sich die aktuelle Saison und die letzten Spiele des Außenseiters genau anschauen, gibt es hier eine Tendenz nach oben, kann man gerne mal einen Tipp auf diesen wagen. So kann man mit wenig Einsatz und etwas Glück gute Gewinne erzielen.

Also, wie tritt die Mannschaft bei Heim- und Auswärtsspielen auf, gibt es verletzte Spieler? Welcher Spieler ist derzeit besonders gut in Form und welcher nicht? All dies sollte man genau beachten.

Nicht nur auf Sieger, Verlierer oder unentschieden setzen

Sieg, Niederlage oder unentschieden, dies sind meist die Tipps die bei einer Fußballwette gesetzt werden. Hier gibt es je nach Wettanbieter aber noch viele weitere Möglichkeiten, wie beispielsweise Halbzeitstände, Tordifferenz, Anzahl Tore, Torwetten und vieles mehr. Ausschlaggebend sind hier natürlich immer die Gewinnwahrscheinlichkeit und die Quoten.

Willkommensbonus beachten und Geld sparen

Gerade als Erstspieler winken häufig satte Willkommensrabatte bei den man nicht selten seinen Ersteinsatz verdoppeln kann. Hier sollte man die Bedingungen ganz genau studieren. So erhält man beispielsweise beim wetten mit Schnellwetten je nach Ersteinsatz einen Willkommensbonus von bis zu 97 Euro auf Sportwetten. Der Schnellwetten Bonuscode muss dabei allerdings innerhalb von 7 Tagen nach der Einzahlung aktiviert werden.

Nicht nur auf die 1. Liga setzen

Man sollte auch das Geschehen in anderen Ligen genau im Auge behalten, oftmals zeichnen sich hier ganz andere Verläufe und Strukturen ab in denen es einfacher sein kann den richtigen und gewinnbringenden Tipp zu platzieren. Deshalb einfach auch mal über den Tellerrand hinausschauen.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen