News vom

Griechenland: Erbeben der Stärke 6,7 erschüttert Kreta

_data_media_80_022_19.jpg Am Mittwochvormittag gab es ein Erdeben in Griechenland. Das Beben hatte einen Wert von 6,7 auf der Richter-Skala.

In Griechenland ereignete sich am Vormittag ein Erdbeben mittlerer Stärke. Geologen registrierten einen Wert von 6,7 auf der Richter-Skala. Gegen 12.30 Uhr Ortszeit (11.30 deutscher Zeit) ereignete sich das Erdbeben in der Nähe der Stadt Heraklion auf Kreta.

Bisher liegen keine Berichte über Schäden oder Opfer vor. Erdbeben in dieser Stärke können Schäden im Umkreis von bis zu 70 Kilometern anrichten.

Iraklio veraltet auch Iraklion oder Heraklion, türkisch: Kandiye, im Mittelalter Candia, Chandakas, später Megalokastro) ist die größte Stadt der südgriechischen Insel Kreta und der Sitz der Verwaltungsregion Kreta. (mg/dts) Bild:Pixelio/Frank Lange

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten: