News vom

Hannover: Notlandung von Passagiermaschine

Keine Verletzten

Am Freitag ist auf dem Flughafen Hannover eine Passagiermaschine der Fluggesellschaft British Midland Airways notgelandet. Eine Sprecherin des Flughafens erklärte auf ddp-Anfrage, dass alle sieben Passagiere sowie die Besatzung die Maschine unverletzt verlassen konnten.

Nach Angaben der Sprecherin war das Regionalverkehrsflugzeug vom Typ Embraer 135 in London-Heathrow gestartet. Sieben Minuten vor der geplanten Landung in Hannover brach im Cockpit Rauch aus. Vermutlich war die Ursache dafür ein technischer Defekt, teilte die Polizei mit.

Es hat bereits mehrfach Zwischenfälle mit Embraer-Maschinen in Deutschland gegeben. 2006 und im Januar dieses Jahres waren Maschinen dieses Typs jeweils beim Landeanflug auf den Flughafen Stuttgart über die Landebahn gerutscht. In beiden Fällen hatte es keine Verletzten gegeben. (dtn/ij/ddp)

 

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten: