News vom

Hat es 2007 im Atommülllager Asse gebrannt?

Die LInken berufen sich auf Informationen aus dem Bundesamt für Strahlenschutz

Nach Angaben der Linken im niedersächsischen Landtag hat es 2007 im maroden Atommülllager Asse bei Wolfenbüttel einen Brand gegeben. Dabei sei das Bergwerk vollständig evakuiert worden, berichtete der Umweltexperte der Fraktion, Kurt Herzog, am Montag der Nachrichten-agentur ddp gegenüber. Er berief sich dabei auf Informationen aus dem Bundesamt für Strahlenschutz (BfS).

Eine BfS-Mitarbeiterin habe bei einem Vorgespräch zum Befahren der Asse durch den Untersuchungsausschuss des Landtages in der vorigen Woche das Feuer erwähnt und von einem «Kabelbrand» als Ursache gesprochen, gab Herzog an. Das BfS wollte auf ddp-Anfrage keine Stellungnahme dazu abgeben. 2007 sei das Bundesamt noch nicht Betreiber der Asse gewesen, entgenete ein Sprecher zur Begründung.

Herzog äußerte, es sei fraglich, ob die Sicherheitsvorkehrungen in der Asse gegen Brandgefahren ausreichten. Gefahr gehe in diesem Zusammenhang von einem Sprengstoffmagazin und von den Dieselfahrzeugen unter Tage aus. Der Abgeordnete wies darauf hin, dass sich auf der 750-Meter-Sohle des Bergwerks nur 70 Meter von der nächsten Atommüllkammer ein Sprengstofflager befinde. «Wir erwarten vom BfS, dass diese beunruhigenden Tatsachen offen behandelt werden und der notwendige Schutz für die Beschäftigen sichergestellt wird», betonte Herzog. (dtn/ij/ddp)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Großteil der deutschen Internetnutzer bestellt online thumbnail Großteil der deutschen Internetnutzer bestellt online

24 Millionen Internetnutzer kauften im ersten Quartal ein Flugticket oder eine Bahnfahrkarte Die Mehrheit der deutschen Internetnutzer verwendet das weltweite Netz, um Waren und Dienstleistungen zu bestellen. Aus einer vom Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) am Montag in Berlin vorgestellten Studie geht hervor, dass im ersten Quartal dieses Jahres rund 54 Millionen der […]

Mehr Nachrichten

Poker, eines der legendärsten und ältesten Kartenspiele thumbnail Poker, eines der legendärsten und ältesten Kartenspiele

Weitere Schlagzeilen