News vom

HSV: Zürich war der erste Streich jetzt kommen die Bayern!

Das erste Spiel ist, wenn auch glanzlos, aber erfolgreich über die Bühne gebracht. Der HSV hat gegen Zürich gewonnen und das Achtelfinale im UEFA-Cup erreich. Doch viel Zeit zum feiern ist nicht, denn am Wochenende warten schon der FC Bayern München auf den Hamburger SV.

Das Achtelfinale ist zwar erreicht, Zürich ist überwunden, doch schön war das Spiel nicht. Das mag wohl auch der Grund dafür sein, dass die Spieler vom HSV das Spiel schnell aus ihren Köpfen kriegen wollen. „Wichtig ist doch nur: Wir stehen in der nächsten Runde.“ Wichtig dürfte für die Hamburger auch der nächste Spieltag der Fußball- Bundesliga werden. Sie müssen gegen den Rekordmeister Bayern München ran. Wenn der erste auf den dritten trifft verspricht das auf jeden Fall schon einmal Spannung. Die Spieler freuen sich auch auf das Spiel: „Das ist das Spiel des Jahres“, sagte Verteidiger Joris Mathijsen zu der kommenden Partie. Für Trainer Stevens in die nächste Begegnung keine besondere, er freut sich schon über die „kleinen Dinge“ im Leben wie z.B. „dass da 90 Minuten Fußball gespielt wird“, das ist seine Forderung für das Bayern- Spiel.

Aber nicht nur das Bundesligaspiel gegen Bayern ist ein wichtiges Spiel für den HSV. Ein paar Tage später treffen die Hamburger auf den VFL Wolfsburg im DFB-Pokal. Die Spieler versuchen aber von Spiel zu Spiel zu denken. „Wir haben ganz wichtige Tage vor uns. Jetzt denken wir aber erst mal nur an München“, sagte Mittelfeldspieler David Jarolim.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:

    keine ähnlichen Beiträge gefunden