News vom

Hugh Hefner bevorzugt im Alter das Jungegesellenleben

Hugh Hefner bevorzugt im Alter das Jungegesellenleben © dpp

83-Jähriger reichte Scheidung ein

Los Angeles. «Playboy»-Gründer Hugh Hefner will jetzt auch juristisch ein Junggesellenleben führen. An einem Gericht in Los Angeles hat der 83-Jährige deshalb die Scheidung von seiner zweiten Ehefrau, dem ehemaligen Playmate Kimberley Conrad Hefner, eingereicht, meldeten diverse US-Medien. Das Paar sei zwar seit 20 Jahren verheiratet, habe die letzten elf Jahre allerdings schon getrennt gelebt.

Hefner machte deshalb «unüberbrückbare Differenzen» geltend und beantragte zudem, seine monatlichen Unterhaltszahlungen in Höhe von 40.000 US-Dollar zu halbieren. Der bekannte Lebemann gab an, seiner Ehefrau im letzten Jahrzehnt schon über zwölf Millionen US-Dollar gezahlt zu haben. Das Paar hat zwei Kinder im Teenageralter. Der Verleger verfügt dem Bericht zufolge über ein monatliches Einkommen von knapp 300.000 US-Dollar.

Schon seit etlichen Jahren lebt Hefner mit einer Gruppe wechselnder Freundinnen in seiner «Playboy»-Villa. Im Moment ist er unter anderem mit 19-jährigen eineiigen Zwillingen liiert. (ij/ddp)







Ähnliche Nachrichten:








Letzte Nachrichten

Auch in den News

Hilfskonvoi für Ostukraine wirft Fragen auf thumbnail Hilfskonvoi für Ostukraine wirft Fragen auf

Der von Russland gestartete Hilfskonvoi für die Ostukraine wirft weiter Fragen auf. Am Mittwochmorgen wird der Konvoi bei Charkiw an der russisch-ukrainischen Grenze erwartet. Mit 280 Lastwagen startete ein angeblicher Hilfskonvoi von Russland in die Ostukraine. Derzeit ist nur wenig zu dem Transport bekannt. Am Mittwochmorgen werden die Laster in der Nähe von Charkiw erwartet. […]

Mehr Nachrichten

Kassel: 50.000-Volt-Oberleitung fällt auf ICE – Erhebliche Verzögerungen thumbnail Kassel: 50.000-Volt-Oberleitung fällt auf ICE – Erhebliche Verzögerungen

Weitere Schlagzeilen