News vom

Interaktion mit dem Kunden: Es lebe Social Media!

Interaktion mit dem Kunden: Es lebe Social Media!

Kundenbindung, Werbung, Information: Wer als Unternehmen seine Kontakte pflegen möchte, kann auf die vielen Möglichkeiten, die Social Media bietet, nicht verzichten.

Morgens ein Schnäppchen bei Facebook posten, mittags bei Twitter die neuesten Informationen zwitschern und schließlich noch interessante (Werbe-)Fotos bei Instagram hochladen: Interaktion mit Käufern, Kunden und Followern ist heutzutage eine der erfolgreichsten und kostengünstigsten Werbemethoden, die einem Unternehmen, einer Firma, aber auch einem Ein-Mann-Betrieb zu Verfügung stehen.

Kleine und mittelständische Unternehmen mögen Facebook

Wie die Studie „Social Media Marketing in KMU“ der Universität Liechtenstein, der Wirtschaftsuniversität Wien und des Menlo College (USA) für das Jahr 2013 ergab, wählen die meisten kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) in erster Linie Facebook. Die Befragung von 411 Unternehmen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein ergab, dass 77 Prozent aller aktiven Unternehmen dort präsent sind. Es folgen Xing und – mit Abstand – Twitter, Google+ und LinkedIn.

Twitter gewinnt an Bedeutung

Für das Verhältnis Unternehmen und Kunden ist eine weitere Erkenntnis der Analyse von Bedeutung: Unternehmen, die ihre Produkte an Endkunden verkaufen (B2C), sind deutlich stärker auf Facebook aktiv (94 Prozent). Unternehmen hingegen, die ihre Produkte an andere Unternehmen vertreiben (B2B), verkehren gern in dem Business-Netzwerk Xing (79 Prozent). Die analogen Zahlen für Twitter liegen noch unter diesen Zahlen. Sie stellen aber mit 30 bzw. 41 Prozent einen ebenfalls nicht zu vernachlässigenden Wert dar. Twitter, der seit 2006 existierende Kurznachrichtendienst (maximale Länge eines Tweets beträgt 140 Zeichen), ist in Deutschland derzeit vor allem für Sender und Redaktionen ein beliebter Tummelplatz: ProSieben (750.000 Follower), RTL.de (360.000), BILD (350.000)und das ZDF (300.000) setzen auf Gezwitscher – aber auch Lufthansa und die Staatliche Lotterie-Einnahme SKL Boesche informieren ihre Kunden via Twitter.

Alles auf einmal: die Internetplattform RebelMouse

Um alle Social-Media-Strategien zusammenfassen zu können, gibt es seit zwei Jahren die Internetplattform RebelMouse. Auf der Plattform können kleine und große Unternehmen, Blogger, Agenturen und Künstler aus aller Welt ihre Social Media-Angebote auf einer einzigen, eigenen Seite präsentieren, RebelMouse versteht sich somit als eine Art Schaufenster zur Social-Media-Welt.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen