News vom

iPhone 3GS soll 180 US-Dollar kosten

Die Material- und Herstellungskosten für ein iPhone 3GS in der 16-GB-Version sollen sich auf 178,96 US-Dollar belaufen.

Auf diesen Betrag, der rund 130 Euro entspricht, ist jetzt ein Analyst vom Unternehmen iSuppli in einer detaillierten Aufstellung gekommen. Werden die Kosten für die einzelnen Hardware-Komponenten summiert, darunter zum Beispiel 19,25 US-Dollar für das Display-Modul, ergeben sich 172,46 US-Dollar an Materialkosten, so die Experten.

Hinzu kommen Kosten für die Fertigung, die der Hersteller Apple selbst mit 6,50 US-Dollar angibt. In Deutschland kostet ein solches Gerät bei T-Mobile in Verbindung mit einem Vertrag je nach Tarif für den Endkunden zwischen einem Euro und 130 Euro. cid/sm

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Großteil der deutschen Internetnutzer bestellt online thumbnail Großteil der deutschen Internetnutzer bestellt online

24 Millionen Internetnutzer kauften im ersten Quartal ein Flugticket oder eine Bahnfahrkarte Die Mehrheit der deutschen Internetnutzer verwendet das weltweite Netz, um Waren und Dienstleistungen zu bestellen. Aus einer vom Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) am Montag in Berlin vorgestellten Studie geht hervor, dass im ersten Quartal dieses Jahres rund 54 Millionen der […]

Mehr Nachrichten

Poker, eines der legendärsten und ältesten Kartenspiele thumbnail Poker, eines der legendärsten und ältesten Kartenspiele

Weitere Schlagzeilen