News vom

Kristen Stewart liebt Robert Pattinsons Ungeduld

Kristen Stewart liebt Robert Pattinsons Ungeduld © Ku Éch/flickr

Sie wirkt zurückhaltend und verschlossen, doch jetzt hat „“Twilight“-Star Kristen Stewart dem US-amerikanischen Magazin „Seventeen“ ein Interview gegeben, in dem sie ganz offen über die Dreharbeiten zur erfolgreichen Vampir-Saga und die Zusammenarbeit mit ihrem Co-Star, Frauenschwarm Robert Pattinson, spricht. Mit den Worten „Wir arbeiten gut zusammen“, fasst die 19-jährige „Bella Swan“-Darstellerin das Verhältnis zu ihrem 23-jährigen Set-Kollegen Robert Pattinson zusammen, wie examiner.com berichtet.

Die Vampir-Romanze „Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen“ katapultierte Kristen Stewart und Robert Pattinson in den Schauspiel-Olymp. Für ihre Darstellungen der „Bella Swan“ und des Vampirs „Edward Cullen“ konnten die beiden bereits eine Vielzahl von Auszeichnungen entgegennehmen. Das wäre nicht möglich gewesen, wenn die Chemie zwischen den zwei Schauspielern nicht stimmen würde. Um  das Verhältnis von Kristen Stewart zu Robert Pattinson muss man sich also wohl keine Sorgen machen, wie sich jetzt im Interview mit „Seventeen“, das in der Novemberausgabe des Magazins erscheinen wird, bestätigte.

Kristen sagte darin unter anderem über ihren beliebten Co-Star Robert Pattinson: „Er ist etwas ungeduldig und das ist etwas, das ich sehr schätze. Er ärgert sich manchmal über sich selbst, das sollte er nicht tun. Man sollte mutig sein und das ist er. Er ist waghalsig.“

Angesprochen auf das „Twilight“-Casting verriet die 19-Jährige, dass die Proben alles andere als gut verliefen. Alle seien merkwürdig und aufgeregt gewesen, was gleichzeitig auch das Gute an der Sache war, da sie und Robert Pattinson einfach nur natürlich zusammen sein konnten, so Stewart.

Das Casting für „Twilight“ lief laut Stewart eher mittelmäßig

Auch wenn die Proben vielleicht eher mittelmäßig verliefen, kann sich das Resultat doch durchaus sehen lassen. Der Film sowie seine Hauptdarsteller Kristen Stewart und Robert Pattinson lösten einen wahren Medienrummel aus. Überall, wo die beiden Schauspieler auftreten, werden sie von Fans und Kameras verfolgt. Das kam offenbar auch für 19-Jährige überraschend: „Ich bin es gewohnt, in kleineren Projekten mitzuwirken, und dann stellte es sich als großer Kassenschlager heraus. Ich weiß, wie sehr die Fans von „Twilight“ besessen sind, aber wir lieben den Film mindestens genau so“, so Stewart laut examiner.com im Interview.

Derzeit stehen Kristen Stewart und Robert Pattinson bereits für den dritten Teil der Vampir-Saga namens „Eclipse – Bis(s) zum Abendbrot“ im kanadischen Vancouver vor der Kamera, der in den USA am 30. Juni 2010 in den Kinos anläuft. Schon am 20. November soll bereits die lang ersehnte „Twilight“-Fortsetzung „New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde“ in den USA Kinopremiere feiern – am 26. November ist der Streifen dann auch endlich in den deutschen Kinos zu sehen. (ba)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten: