News vom

Kristen Stewart plant Engagement beim Theater

Kristen Stewart plant Engagement beim Theater © Jörg Koch/ddp

Schauspielerin Kristen Stewart will offenbar etwas Neues ausprobieren. Nachdem die 20-Jährige in den vergangenen Jahren in zahlreichen Spielfilmen und Kinoproduktionen mitgewirkt hat, zieht es die angebliche Freundin von Frauenschwarm Robert Pattinson nun wohl ans Theater. Dort will die stets zurückhaltend wirkende Aktrice jedoch keinesfalls in großen Produktionen mitspielen.

Wie Kristen Stewart, die durch die Rolle des Teenagers Bella Swan in der Vampir-Romanze „Twilight“ weltberühmt wurde, gegenüber contactmusic.com sagte, wolle sie einfach nur in kleinen Produktionen mitwirken: „Anders als beim Film muss man dabei jetzt und hier eine vollständige Darbietung abliefern. Man durchlebt das jeden Abend. Aber alles, was ich machen werde, wird klein sein.“

Kristen Stewart soll sich sogar schon inoffiziell mit Produzenten des Londoner West End Theaters getroffen und bestimmte Projekte besprochen haben. Allerdings ist bisher nicht bekannt, ob sie dort schon bald allabendlich auf der Bühne stehen wird.

Dass die 20-Jährige gern neues ausprobiert und in ihrem Leben vorankommen möchte, betonte Kristen Stewart bereits häufiger in Interviews. So sagte sie im Februar 2009 gegenüber dem Magazin „Vanity Fair“, dass sie eines Tages auch zum College gehen wolle: „Ich möchte am College Literatur studieren. Ich möchte gern Schriftstellerin sein. Zwar liebe ich, was ich tue, aber ein professioneller Lügner für den Rest meines Lebens zu sein, ist nicht alles, was ich in meinem Leben machen möchte“, so der Teenie-Star damals.

Dreharbeiten zum vierten „Twilight“-Teil starten im Herbst

Dennoch müssen Fans der brünetten Schauspielerin vorerst wohl keine Angst haben, dass sich Kristen Stewart aus der Öffentlichkeit zurückzieht. Schon am 15. Juli wird Stewart wieder an der Seite von „Edward Cullen“-Darsteller Robert Pattinson im dritten Twilight-Teil „Eclipse – Bis(s) zum Abendrot“ zu sehen sein, bevor im Herbst die Dreharbeiten zum vierten Teil der Reihe namens „Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht“, der als Zweiteiler von Regisseur Bill Condon verfilmt wird, starten werden.

Dass die Schauspielerin durch die Rolle der Bella Swan weltberühmt wurde, sieht die 20-Jährige offenbar zwiegespalten. Auf der einen Seite ist sie Medienberichten zufolge dankbar, dass durch den Ruhm zahlreiche gute Rollenangebote kamen, andererseits bemängelte Kristen Stewart in der Vergangenheit des Öfteren, dass sie kaum mehr unerkannt in der Öffentlichkeit auftauchen könne und sie bei öffentlichen Terminen immer zu ihrem Liebesleben befragt werde. (ba/firstnews)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung thumbnail Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung

Der Besuch dieser Seite beschert einem ein optimales Nachrichtenportal, mit dem sich immer auf dem Laufenden halten kann, was die unterschiedlichsten Themen deutschlandweit oder auch auf der ganzen Welt betrifft. Top News aus den verschiedenen Bereichen wie Wirtschaft, Technik, Gesundheit, Auto und Sport stehen dabei jederzeit zur Verfügung und auch unterhaltsame Geschichten aller Art sowie […]

Mehr Nachrichten

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Weitere Schlagzeilen