News vom

Leichter Anstieg in Niedersachsen bei der Zahl der Anträge für Kurzarbeit

Leichter Anstieg in Niedersachsen bei der Zahl der Anträge für Kurzarbeit © dpp

Niedersachsen lag im bundesweiten Vergleich bislang knapp unter dem Durchschnitt

Hannover. Im September ist die Nachfrage von Unternehmen nach Kurzarbeit ist in Niedersachsen gering angestiegen. Bei den Arbeitsagenturen gingen insgesamt 567 neue Anzeigen für 8.646 Beschäftigte ein, berichtete die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Dienstag in Hannover. Nachdem die Zahlen vorher noch einige Monate gesunken waren, liegen sie somit jetzt leicht über dem Vormonatsniveau von 513 Betrieben mit 7.988 Beschäftigten.

Insgesamt sei die Tendenz aber nach wie vor sinkend, erklärte eine Sprecherin. Bundesweit lag Niedersachsen beim Anteil von Kurzarbeit knapp unter dem Durchschnitt.

Die Nachfrage nach Kurzarbeit sank in Bremen im September. Hier wurden 40 neue Anzeigen für 1.001 Beschäftigte angemeldet. Im Vormonat waren es noch 81 Betriebe beziehungsweise rund 1.723 Arbeitnehmer. Auch Bremen lag mit einem Anteil von 0,35 Prozent neu angemeldeten Kurzarbeitern an allen sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten damit knapp unter dem bundesweiten Durchschnitt von 0,4 Prozent.

Nach Angaben der Regionaldirektion schwankt im Land Bremen die Nachfrage nach Kurzarbeit besonders stark. Als Grund dafür nannte diese die einzelnen Anzeigen großer Arbeitgeber mit vielen betroffenen Beschäftigten, hieß es. (ij/ddp)

Anzeige:






Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Champions League: FC Bayern nur 0:0 in Donezk thumbnail Champions League: FC Bayern nur 0:0 in Donezk

Der FC Bayern München muss um das Erreichen des Viertelfinales in der Champions League bangen. Im Achtelfinal-Hinspiel kam der als klarer Favorit angetretene deutsche Rekordmeister bei Shakthar Donezk am Dienstagabend nicht über ein torloses Remis hinaus. Die Bayern waren zwar im westukrainischen Lwiw, wo die Begegnung aufgrund der Kriegszustände rund um Donezk ausgetragen wurde, con […]

Mehr Nachrichten

K+S wird weiter Geld von Thüringen erhalten thumbnail K+S wird weiter Geld von Thüringen erhalten

Weitere Schlagzeilen