News vom

Leipzig erinnert mit Nacht der Kerzen an friedliche Revolution von 1989

Steinmeier hält in diesem Jahr die traditionelle Rede zur Demokratie

Die Stadt Leipzig erinnert am heutigen Donnerstag mit einer Nacht der Kerzen und dem traditionellen Friedensgebet in der bekannten Nikolaikirche an den 9. Oktober des Jahres 1989. An diesem Tag jährt sich zum 19. Mal die entscheidende Montagsdemonstration, welche als Durchbruch für die friedliche Revolution und den Mauerfall in Berlin bekannt geworden ist. Die traditionelle Rede zur Demokratie wird dieses Mal von Außenminister und SPD-Kanzlerkandidat Steinmeier gehalten.

Zur sogenannten Nacht der Kerzen, die in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfindet, sind alle Bürger von Leipzig aufgefordert, mit ihrer Kerze an der Darstellung einer großen, leuchtenden «89» auf dem Nikolaikirchhofmitzuwirken. Parallel dazu soll es Lichtinszenierungen und ein buntes Bühnenprogramm geben.

Am 9. Oktober des Jahres 1989 forderten über 70 000 Menschen in der Innenstadt gewaltlos ihr Recht auf Freiheit und Demokratie ein. Dabei war es nicht zu der befürchteten Konfrontation mit den bewaffneten Einsatzkräften gekommen. (ddp/RR)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:

    keine ähnlichen Beiträge gefunden



Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Warum Berlin mehr Dönerläden als Istanbul hat thumbnail Warum Berlin mehr Dönerläden als Istanbul hat

Der Döner ist inzwischen das Lieblings-Fast-Food der Deutschen. Die Idee eines findigen Imbissbesitzers das traditionelle Gericht „Döner Kebab“ in einem Fladenbrot zu servieren hat sich als so genial herausgestellt, dass es in der deutschen Hauptstadt mehr Dönerimbissstände gibt, als in der größten Stadt des Herkunftslandes des Gerichtes. Döner Kebab bedeutet wörtlich „drehender Spieß“. Im deutschen […]

Mehr Nachrichten

Werkzeughandel übers Internet nimmt stark zu thumbnail Werkzeughandel übers Internet nimmt stark zu

Weitere Schlagzeilen