News vom

Menschen setzen auf Edelmetall

Infolge der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise setzen die Menschen nun auf Edelmetall.

Das Edelmetall Gold ist derzeit so gefragt wie schon lange nicht mehr. Immer mehr Menschen setzen in Folge der Finanzkrise auf Gold als Geldanlage. Mitte März stieg der Goldpreis überraschend auf 1033 Dollar pro Feinunze (31,1 Gramm). Bereits seit Tagen kann er sich nur knapp unter der Marke von 900 Dollar halten. Die Goldnachfrage ist derzeit so groß, dass immer mehr Händler ihre Kunden vertrösten müssen, da ihre Lager leer sind.

So müssen die Kunden von Heraeus auch weiterhin lange Wartezeiten für die Lieferungen der Barren in Kauf nehmen. Bisher wurden weltweit etwa 158.000 Tonnen Gold gefördert. Ungefähr 51 Prozent wurden nach den Einschätzungen von Experten zu Schmuck verarbeitet. Immer mehr Anleger denken heute nach der Einschätzung der Experten um und entscheiden sich infolge dessen für das Edelmetall. Auch wenn bei dem Gold nicht mit Dividenden und Zinsen gerechnet werden kann, handelt es sich hierbei derzeit um eine der sichersten Anlageformen. (dtn/nf/Pixelio/gerd-altmann(geralt))

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen