News vom

Mexiko: Explosion auf Ölplattform fordert vier Tote

Mexiko: Explosion auf Ölplattform fordert vier Tote Mexiko: Explosion auf Ölplattform fordert vier Tote © lalabell68 / pixabay.com

Die Explosion auf einer Ölplattform hat mindestens vier Todesopfer gefordert. Die Explosion ereignete sich nach Betreiberangaben vor der südöstlichen Küste von Mexiko.

Auf einer Ölplattform vor der südöstlichen Küste von Mexiko kam es zu einer Explosion. Wie die Betreiber der Plattform bekanntgegeben haben, starben dabei vier Menschen. Die Behörden in Mexiko-Stadt erklärten zuletzt, dass 16 Menschen verletzt worden. Nachdem das Feuer auf der Plattform ausgebrochen war, mussten im Golf von Mexiko rund 300 Menschen in Sicherheit gebracht werden. Zunächst war die Ursache der Explosion vollkommen unklar.

Insgesamt acht Schiffe bemühten sich darum, die Flammen auf Abkatun unter Kontrolle zu bekommen. Wie aus aktuellen Berichten hervorgeht, wurden die Opfer in Krankenhäuser von Ciudad del Carmen gebracht. Die Stadt liegt im benachbarten Bundesstaat Campeche.

Wie die Energiesicherheitsbehörde Asea erklärte, ereignete sich die Explosion bereits in den frühen Morgenstunden im Pumpenbereich, der sich auf der Förderplattform befindet. In kürzester Zeit wurden rund 300 Arbeiter auf andere Plattformen gebracht. Für Pernex ist es nicht das erste Unglück dieser Art. Schon in der Vergangenheit hatte der Ölkonzern mit solchen Ereignissen zu kämpfen. 37 Menschen starben 2013 bei einer Explosion im Hauptgebäude.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten: