News vom

Neue Waschmaschine: was muss ich beachten?

Neue Waschmaschine: was muss ich beachten? © Michael Gottschalk/dapd

Beim Bezug der ersten eigenen Wohnung steht für die meisten Menschen der Kauf einer Waschmaschine an. Zumindest dann, wenn man sich die nervigen Wartezeiten in Waschsalons ersparen und auch nicht länger die Eltern mit Bergen an Wäsche belästigen möchte, ist der Kauf einer eigenen Maschine unausweichlich.

Das erstbeste Gerät zu kaufen, ist dabei allerdings meist keine gute Lösung, denn zwischen den zahlreichen, auf dem Markt erhältlichen Waschmaschinen gibt es nicht nur in Sachen Preis zum Teil gravierende Unterschiede. Durch die sich stets weiterentwickelnde Technik sind aktuelle Waschmaschinen im Vergleich zu früheren Modellen schon sehr sparsam und auch leise. Diese beiden Aspekte sowie eine möglichst hohe Flexibilität für den Besitzer sollte man neben dem Preis in jedem Fall im Blick haben.

Neben der Technik hängt die Kaufentscheidung maßgeblich aber natürlich auch vom vorhandenen Platz in den eigenen vier Wänden ab. Steht kein Waschkeller zur Verfügung und muss beispielsweise im Bad gewaschen werden, sollte man darüber nachdenken, zu einer platzsparenden Toplader Waschmaschine zu greifen. Toplader Waschmaschinen sind deutlich schmäler als klassische Frontlader Waschmaschinen, haben aber den Nachteil, dass sie nicht stapelbar sind, also zum Beispiel kein Trockner darauf gestellt werden kann. Dafür ist es aber komfortabler, die Wäschetrommel zu füllen und die gewaschene Wäsche wieder herauszunehmen, weil kein Bücken nötig ist.

Wichtiger dürfte bei der Kaufentscheidung indes sein, wie viel Strom und Wasser die Waschmaschine braucht, um auf Dauer den Geldbeutel zu schonen. Nach Möglichkeit sollte man daher nur Waschmaschinen mit den Energieeffizienzklassen von A+, A++ oder A+++ verwenden, da diese deutlich sparsamer sind. Zugleich gilt es aber den Wasserverbrauch zu beachten. So sollten im Standardprogramm nicht mehr als 45 Liter Wasser verbraucht werden, wenn die Maschine eine Fassungsvermögen von fünf Kilogramm hat. Bei Waschmaschinen mit sechs Kilo oder mehr Fassungsvermögen dürfen bis zu 48 Liter Wasser verbraucht werden.

Darüber hinaus sollte man beim Kauf Wert auf Extrafunktionen wie eine Zeitvorwahl oder Sparprogramme legen, da damit ebenfalls einiges an Geld gespart werden kann und überdies eine flexiblere Planung der Waschgänge möglich ist.

Den Kauf einer bestimmten Waschmaschine zu empfehlen, ist indes nicht möglich. Die Waschmaschinen renommierter Hersteller wie Miele, Bosch, AEG und Siemens bieten in der Regel hohe Qualität, haben aber auch ihren Preis. Dagegen müssen günstigere Geräte von kleineren Herstellern nicht unbedingt schlecht sein. Letztlich sollte man seinen Bedarf ermitteln und dann gezielt die individuell passende Waschmaschine herausfiltern.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Mit dem Lottogewinn die eigene verrückte Geschichte schreiben thumbnail Mit dem Lottogewinn die eigene verrückte Geschichte schreiben

Mit dieser Seite nutzen Sie eine optimale Plattform für sich, die jederzeit mit den neuesten, aktuellsten und wissenswerten Nachrichten aufwartet. Dabei werden sowohl nationale als auch internationale News aus den verschiedensten Bereichen zum besten gegeben. Neben wichtigen Themen wie Wirtschaft, Technik und Gesundheit kommt dabei auch das Freizeitvergnügen nicht zu kurz. So sorgen attraktive Informationen […]

Mehr Nachrichten

Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung thumbnail Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung

Weitere Schlagzeilen