News vom

Neues Autobahnteilstück an der A 52 für Verkehr freigegeben

Laut NRW-Verkehrsminister Lienenkämper handelt es sich um eine Achse mit europäischer Bedeutung

Am Montag ist nach rund zweijähriger Bauzeit ein neues Autobahnteilstück im Verlauf der A 52 zwischen Niederkrüchten-Elmpt im Kreis Viersen und der niederländischen Grenze offiziell für den Verkehr freigegeben worden. Nach Angaben des Landesbetriegs Straßenbau NRW wurden für den Bau der 5,4 Kilometer langen Strecke 36 Millionen Euro investiert.

NRW-Verkehrsminister Lutz Lienenkämper (CDU) sagte zur Fertigstellung: «Die Verbindung zwischen Roermond und Mönchengladbach ist eine der wichtigsten Achsen zwischen den Niederlanden und Nordrhein-Westfalen und hat europäische Bedeutung.»

Den Angaben zufolge wurde die Autobahn bis acht Meter tief gelegt, um einen zusätzlichen Lärmschutz zu gewährleisten. Für Amphibien seien Durchlässe unterhalb der Autobahn gebaut worden. Eine einheiliche Optik garantiert die grüne Beschichtung aller sechs neuen Brücken. (ddp/dtn/ba)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen