News vom

Neues Porsche-Zentrum in Berlin-Potsdam eröffnet

33324

Nach sieben Monaten Bauzeit hat Porsche seine neue Niederlassung in Berlin eingeweiht.

Das Porsche-Zentrum Berlin-Potsdam in Kleinmachnow (Brandenburg) liegt im Europarc Dreilinden, direkt an der Autobahn A 115. Das 10 000 Quadratmeter große Grundstück hatte Porsche 2007 erworben und im Herbst 2008 die Baugenehmigung erhalten. Mitte Juni wurden die Bauarbeiten planmäßig abgeschlossen.

Das Gebäude mit drei Ebenen hat eine Gesamtfläche von mehr als 4000 Quadratmetern und verfügt neben einem großzügigen, lichtdurchfluteten Ausstellungs- und Verkaufsraum auch über eine hochmoderne Servicewerkstatt, Lagerflächen sowie Verwaltungs- und Personalbereiche. Das Investitionsvolumen inklusive Grundstück liegt bei rund sieben Millionen Euro.

Der Neubau ersetzt den Betrieb in der Berliner Goerzallee, der keinen Ausbau mehr zuließ. Das Porsche-Zentrum in der Franklinstraße (Berlin-Mitte) bleibt bestehen. Geschäftsführer beider Niederlassungen ist Stephan Altrichter. (ar/jri)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen