News vom

NRW: Schweinegrippe verlängert Sommerferien nicht

NRW: Schweinegrippe verlängert Sommerferien nicht Volle Klassenzimmer: Schüler müssen in NRW pünktlich ihre Ferien beenden. © Michael Latz/ddp

Schüler dürfen ihre Sommerferien trotz Schweinegrippe nicht verlängern. Das Risiko einer Ansteckung sei an den Schulen nicht so groß wie zuerst angenommen.

Düsseldorf. Wegen der Schweinegrippe werden die Sommerferien in Nordrhein-Westfalen nicht verlängert. Das teilte Karl-Josef Laumann, Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, heute in Düsseldorf mit und beendete damit die Diskussionen um eine Verlängerung zur Eindämmung der Krankheit.

Zu der Überlegung kam es, weil in Nordrhein-Westfalen mehr Menschen mit dem H1N1-Virus infiziert sind als in jedem anderen Bundesland. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts seien allein in NRW bis zum 10. August 3.716 Schweinegrippe-Infektionen gemeldet worden.

Um eine mögliche Ausbreitung des Virus über die Schulen zu vermeiden, wurde ein Expertengremium eingerichtet. Dieses entschied, dass die Schüler nicht so stark von der Infizierung mit dem H1N1-Virus betroffen seien wie ältere Menschen und dass der Besuch der Schule somit kein großes Gesundheitsrisiko für sie bedeutet. (gr/dts)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung thumbnail Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung

Der Besuch dieser Seite beschert einem ein optimales Nachrichtenportal, mit dem sich immer auf dem Laufenden halten kann, was die unterschiedlichsten Themen deutschlandweit oder auch auf der ganzen Welt betrifft. Top News aus den verschiedenen Bereichen wie Wirtschaft, Technik, Gesundheit, Auto und Sport stehen dabei jederzeit zur Verfügung und auch unterhaltsame Geschichten aller Art sowie […]

Mehr Nachrichten

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Weitere Schlagzeilen