News vom

Nürnberg: 57-Jähriger wegen Mordes an seinem Vater vor Gericht

Nürnberg: 57-Jähriger wegen Mordes an seinem Vater vor Gericht © dpp

Sohn erstickt eigenen Vater. Urteil wird am 20. Oktober erwartet

Nürnberg. Ab heute muss sich vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth ein 57 Jahre alter Mann wegen Mordes an seinem 84 Jahre alten Vater verantworten.

Dem Angeklagten wird von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, Ende Dezember 2009 seinen schlafenden Vater in der gemeinsamen Wohnung in Nürnberg mit einem Federkissen erstickt zu haben. Um ganz sicher zu gehen, dass der Vater auch wirklich tot ist, soll der 57-Jährige seinen Vater dann auch noch in der Badewanne ertränkt haben. Weil der Vater dort kein Lebenszeichen mehr erkennen ließ, verzichtete der Sohn laut Anklage darauf, auch noch einen Haartrockner in die Badewanne zu werfen.

Für den Prozess hat das Landgericht drei Verhandlungstage anberaumt. Am 20. Oktober soll das Urteil gefällt werden.(tb/ddp)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Mit dem Lottogewinn die eigene verrückte Geschichte schreiben thumbnail Mit dem Lottogewinn die eigene verrückte Geschichte schreiben

Mit dieser Seite nutzen Sie eine optimale Plattform für sich, die jederzeit mit den neuesten, aktuellsten und wissenswerten Nachrichten aufwartet. Dabei werden sowohl nationale als auch internationale News aus den verschiedensten Bereichen zum besten gegeben. Neben wichtigen Themen wie Wirtschaft, Technik und Gesundheit kommt dabei auch das Freizeitvergnügen nicht zu kurz. So sorgen attraktive Informationen […]

Mehr Nachrichten

Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung thumbnail Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung

Weitere Schlagzeilen