News vom

Online-Glücksspiel boomt in Deutschland

Online-Glücksspiel boomt in Deutschland Online-Glücksspiel boomt in Deutschland © LoggaWiggler/Pixabay.com

In Deutschland boomt das Online-Glücksspiel. Immer mehr Menschen versuchen ihr Glück bei verschiedenen Anbietern im Web. Doch nicht alle Dienste sind hierzulande auch tatsächlich erlaubt.

Die Zahl der Dienste, die das Online-Glücksspiel ermöglichen, ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Grund ist die hohe Nachfrage. Im Internet ist die Teilnahme am Glücksspiel deutlich anonymer als in regionalen Spielhallen, sodass sich auch viele Spielsüchtige regelmäßig bei den Online-Diensten engagieren. Doch nach der aktuellen Rechtslage sind in Deutschland längst nicht alle Online-Glücksspiele erlaubt. Darüber hinaus ist das Angebot an Glücksspielen verschiedenster Art sehr umfangreich.

Online Ratgeber wie der Casino Ratgeber Spielanleitung.com versuchen Licht ins Dunkel zu bringen und die Interessenten auf die richtigen Anbieterseiten zu führen. Die Vorteile, die das Glücksspiel im Internet bietet, liegen klar auf der Hand. So ist die Teilnahme an den einzelnen Spielen und Wetten jederzeit möglich. Darüber hinaus müssen Spieler nicht erst das Haus verlassen, sondern können sich direkt vom heimischen Schreibtisch den Spielen widmen. Das Angebot reicht dabei von Roulette- und Pokertischen auf virtueller Ebene bis hin zu Online-Wettbüros, die es Interessenten ermöglichen, an den verschiedensten Wetten teilzunehmen.

Nicht alle Dienste, die in Sachen Online-Glücksspiel im Web zu finden sind, sind aber auch legal. Sicherlich weisen Online-Glücksspiele eine hohe Attraktivität auf, doch die Spieler setzen sich auch nicht zu unterschätzenden Risiken aus. Viele Spieler können im Internet nur schwer beurteilen, ob eine Seite, auf der beispielsweise Poker und Spielwetten angeboten werden, auch tatsächlich seriös ist. Auch Dienste, bei denen es sich um Abzocke-Angebote handelt, lassen sich angesichts der großen Zahl von Angeboten nur schwer ausmachen.

Ob es sich bei einem Dienst tatsächlich um einen seriösen Anbieter handelt, lässt sich nur schwierig einschätzen. Eine Orientierung können an dieser Stelle jedoch Qualitätssiegel sein, die mittlerweile auf vielen Diensten zu finden sind. Doch auch die angebotenen Bezahl-, sowie Kontaktmöglichkeiten können helfen, um seriöse von nicht seriösen Anbietern zu unterscheiden. In Deutschland gilt die rechtliche Lage, die hinsichtlich des Online-Glücksspiels vorhanden ist, auch weiterhin als sehr verzwickt.

Nicht alle Anbieter, die hierzulande aktiv sind, verfügen auch über eine entsprechende Lizenz. Für Anbieter sogenannter Online-Sportwetten gibt es auf Bundesebene nach Berichten von Chip.de aktuell rund 25 Lizenzen. Dabei sind nach den Inhalten des geltenden Glücksspielvertrags maximal 20 dieser Lizenzen erlaubt. Verantwortlich für die weiter widersprüchlichen Zahlen ist insbesondere Schleswig-Holstein. Das Bundesland hatte sich dazu entschlossen, aus dem in Deutschland geltenden Glücksspielvertrag wieder auszusteigen. Durch den aktuellen Glücksspielvertrag werden hierzulande eigentlich Poker und Casino-Spiele generell verboten.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen