News vom 13.07.2017

Online-Marketing: Der Schlüssel zum Erfolg

Online-Marketing: Der Schlüssel zum Erfolg Alexander Noack / pixelio.de

Wer im Internet erfolgreich sein will kommt nicht um ein gutes Online-Marketing herum. Dies dürfte den meisten Betreibern von Webseiten und Online-Shops bekannt sein. Viele Maßnahmen sind heutzutage notwendig, um die eigene Webseite zu Erfolg zu führen.

Den meisten Betreiber von Webseiten- und Onlineshop dürfte das folgende Problem bekannt sein. über Monate wird der Online Shop oder die Webseite mit größter Sorgfalt geplant, gestaltet und aufgesetzt. Dann kommt der große Tag und die Seite wird live geschaltet. Das Warten beginnt, doch die Besucher bleiben aus.

SEO alleine reicht nicht aus

Heutzutage reicht es leider nicht mehr aus, einfach einen guten Internetauftritt zu erstellen und diesen ins Netz zu stellen. Um regelmäßig Besucher auf die Webseite oder den Onlineshop zu bekommen ist es unbedingt notwendig bei den Suchmaschinen wie Google und Co. in den Suchergebnissen weit vorne zu stehen. Nutzer blättern nur äußerst selten auf Seite 2 der Suchergebnisse, weshalb man zu den relevanten Suchergebnissen mindestens auf Seite 1 gelistet werden sollte.

Reichte es früher noch aus mit teils einfachen SEO Methoden in den Suchergebnissen ganz weit vorne zu stehen, so gehört heutzutage einiges mehr dazu. Angefangen von Conversion Optimization über Traffic Optimization bis hin zu Funnel Optimization, all dies sind notwendige Werkzeuge die den Internetauftritt zum Erfolg führen. Hier gibt es einige Agenturen die sich auf die gesamtheitliche Optimierung spezialisiert haben. So hat sich beispielsweise Marcel Knopf von Fastlane Marketing auf echtes Performance Marketing spezialisiert und präsentiert sich als Online-Marketing-Agentur von Unternehmern für Unternehmer.

Soziale Medien nicht unterschätzen

Auch die sozialen Medien wie Facebook, Twitter & Co. spielen mittlerweile eine sehr große & wichtige Rolle und sind ein sehr ernstzunehmender Traffic-Lieferant. So lassen sich zum Beispiel mit einem Tweet bei Twitter schnell mal, die richtige Zielgruppe vorausgesetzt, je nach Thema einige Sales im Onlinshop ohne großen Aufwand generieren. Bei Facebook bietet sich hier speziell die „Beitrag bewerben“ Funktion an. Mit dem Einsatz von nur wenigen Euro erreicht man hier sofort eine große Anzahl an Usern und kann hier schnell den einen oder anderen Besucher auf die eigene Webseite oder Onlineshop locken.

SEO hat sich verändert

Vor wenigen Jahren war es noch sehr einfach möglich seinen Webauftritt für Google zu optimieren, heutzutage ist allerdings einiges mehr an Know-How notwendig. So war es vor kurzem noch das Mittel der Mittel viele Verlinkungen von fremden Webseiten auf die eigene Seite zu bekommen und dadurch seine eigene Webseite bei Google ganz oben zu listen. Heutzutage können solche Links sogar schädlich und kontraproduktiv sein und das Gegenteil bewirken. Kürzlich brachte ja das Google Penguin und Panda Update die SEO Szene in deutliche Schwierigkeiten.

Fazit: Was früher das einfache setzen von (z.T. sinnlosen) Links war ist heute mit neuen Begriffen wie beispielsweise Contentmarketing besetzt und erfordert einiges mehr an Kreativität um relevante Besucher auf seine Webseite zu locken. Auch soll der Besucher ja am Ende noch die entsprechende Aktion oder bestenfalls Conversion durchführen.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten: