News vom

Online-Partnerbörsen vor allem bei Menschen über 40 beliebt

Online-Partnerbörsen vor allem bei Menschen über 40 beliebt Das Internet ist als Medium für die Partnersuche vor allem bei Menschen über 40 äußerst gefragt. Bild: © ddp images/dapd/Daniel Maurer

Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter oder auch Instagram stehen in dem Ruf, vor allem von jungen Leuten genutzt zu werden. Ein Online-Bereich, auf den das weniger zutrifft, sind Partnerbörsen. Diese werden laut einer Umfrage vor allem von Menschen ab 40 Jahren genutzt, die auf der Suche nach einem festen Partner sind.

In einer Umfrage des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) unter 1.825 Nutzern der deutschen Online-Parterbörsen eDarling, friendscout24, match.com und neu.de gaben drei Viertel der Befragten ein Alter von über 40 Jahre an. Den Angaben zufolge sind die meisten Nutzer von Online-Partnerbörsen zwischen 50 und 59 Jahre alt. Sie machten 30,6 Prozent der Befragten aus. Danach folgten die 40- bis 49-Jährigen mit 27,4 Prozent und dann die über 60-Jährigen mit 18,9 Prozent.

Laut der Umfrage suchen jüngere Menschen unter 40 eher selten bei Online-Partnerbörsen nach einem neuen Partner. Lediglich 15 Prozent der Befragten gaben demnach ein Alter zwischen 30 und 39 Jahren an. Der Anteil der Nutzer zwischen 20 und 29 Jahren lag laut BVDW bei 5,7 Prozent. Die Zahl der unter 20-Jährigen betrug bei den Befragten lediglich 0,3 Prozent.

Wie aus der Umfrage weiter hervorging, sind die meisten Nutzer der Online-Partnerbörsen auch wirklich auf der Suche nach einer festen Beziehung. Laut BVDW gaben sieben von zehn Nutzern dies an. Sechs von zehn Nutzern sagten zudem, dass sie einen Lebenspartner suchen. Nur etwas mehr als jeder Fünfte sagte hingegen, er oder sie wolle Bekanntschaften finden oder Freundschaften schließen. Dass jemand trotz eines Partners auf der Suche nach einer Affäre ist, ist der Umfrage zufolge äußerst selten. Demnach interessierten sich nur 7,8 Prozent der Nutzer für das Thema Seitensprünge.

Das Interesse an den Partnerbörsen ist bei den Nutzern dabei offenbar groß. Laut BVDW sagte mehr als jeder Dritte, dass er die Online-Börse mehrmals täglich nutze. Rund die Hälfte beschäftigt sich hingegen zumindest mehrmals in der Woche mit der Partnersuche über das Internet. Lediglich etwa jeder Zehnte sagte, er oder sie nutze die Börse lediglich einige Male im Monat.

Partnerbörsen im Internet sind seit Jahren ein fester Bestandteil der Online-Welt und erfreuen sich hoher Mitgliederzahlen. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Singlebörsen und Online-Communitys für Menschen, die auf der Suche nach dem Partner fürs Leben mit gewissen Kriterien sind. So ist beispielsweise rubensfan.de eine Online-Singlebörse für Mollige und Übergewichtige, die Seite handicap-love.de, eine Singlebörse für Menschen mit Behinderungen, zählt eigenen Angaben zufolge seit rund fünf Jahren mehrere Tausend Mitglieder.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen