News vom

Perseiden: Heute Nacht regnet es Sternschnuppen

Perseiden: Heute Nacht regnet es Sternschnuppen Die Perseiden erreichen heute Nacht ihren Höhepunkt © ESA/Ferris Hall/ddp

Heute Nacht streift der Perseiden Strom die Erdatmosphäre wodurch winzig kleine Staubteilchen in die Erdatmosphäre eindringen. Hunderte Sternschnuppen werden dank der Perseiden in der Nacht zum Donnerstag am Himmel zu sehen sein.

Die Perseiden treten jedes Jahr im August auf. Benannt wurden die Perseiden nach dem Sternbild Perseus, aus dem sie strömen. Hinter den Perseiden stehen winzige Staubteilchen, die mit einer Geschwindigkeit von circa 70 Kilometer pro Sekunde unterwegs sind, in die Erdatmosphäre eintreten und so die Luftmoleküle zum Leuchten bringen. Daher ist die Sternschnuppe nicht das verglühende Staubkorn selbst, sondern besteht aus „heißer Luft. Bestehen tun die Perseiden aus Weltraumschrott oder genauer, aus Auflösungsprodukten des Kometen Swift-Tuttle.

Vom 17. Juli bis zum 24. August sind die Perseiden insgesamt aktiv. Immer größer wird die Zahl der Meteore dann, wenn die Erde auf ihrer Umlaufbahn der früheren Bahn des Kometen besonders nahe kommt, so wie es 1992 der Fall war. In diesem Jahr erreichen die Perseiden ihr Maximum in der Nacht vom 12. auf den 13. August.

Bei klaren Himmel werden die Perseiden dem menschlichen Beobachter ein wahres Naturschauspiel bieten. Pro Minute können dank der Perseiden in dieser Nacht bis zu zwei Sternschnuppen pro Minute beobachtet werden. Wer sich also was wünschen möchte sollte in der heutigen Nacht ab 23.00 Uhr die Perseiden beobachten, aber nicht vergessen die Wünsche dürfen nicht verraten werden. Auch im Internet gibt es heute schon diverse Bilder und Videos für die Beobachter.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten: