News vom 21.02.2017

Poker, eines der legendärsten und ältesten Kartenspiele

Poker, eines der legendärsten und ältesten Kartenspiele © kraevski - Fotolia.com

Wer an Poker denkt, assoziiert diesen Begriff mit dem Wilden Westen und Cowboys. Doch tatsächlich hat dieses Spiel seine ursprüngliche Entwicklung in verschiedenen Teilen der Welt, welche bis ins dreizehnte Jahrhundert zurückreichen.

Das heutige Poker, welches wir mit seinen verschiedenen Spielmöglichkeiten kennen, hatte viele Vorläufer, welche sich im Laufe der Jahrhunderte durch immer neue Varianten und Ableitungen der verschiedenen Spielverlaufsformen dieses Spiels erst zum heutigen Pokerspiel entwickelte. So kann man hier auf eine regelrechte Pokerevolution zurückblicken, deren Entwicklung interessante Aspekte und immer neue Spielabwandlungen mit sich brachte. Tatsächlich etablierte sich die heutige sowie bekannte Form des Pokerns in Nordamerika. Selbst dort gab es regional unterschiedliche Spielvarianten, was wohl auch zum heute vorliegenden Variantenreichtum führte. Wie alles begonnen hat kann man unter diesem Beitrag nachlesen: Poch und Karnöffel

Ein Risikospiel um alles oder nichts

Schnell wurde das Pokerspiel auf dem nordamerikanischen Kontinent immer populärer. Hier sprach sich herum, welche Gewinnmöglichkeiten es hier einzuholen gab. So hatte im achtzehnten Jahrhundert fast jeder Saloon einen Pokertisch, welcher auch rege genutzt wurde. Poker hatte sich nun zu einem typisch amerikanischen Konkurrenzkartenspiel gemausert. In der Moderne wechselten die Spielstätten nun vom Saloon in die Spielcasinos. Die sicher Bekannteste dieser Locations war bis vor einigen Jahrzehnten Las Vegas. Im Jahr 1970 fanden dann die ersten Pokerwettkämpfe statt. Der Veranstaltungsort dieser Events war folgerichtig ebenfalls Las Vegas. Von diesem Zeitpunkt an entwickelte sich die Sparrte der Berufsspieler, welche durch die weiter steigenden Zahl von Wettkampfveranstaltungen, welche nun auch an unterschiedlichen Veranstaltungsorten stattfanden, bis heute gute und mit ein wenig Glück sehr gute Verdienstmöglichkeiten einfahren konnten. In den neunziger Jahren gingen nun die ersten online Kasinos ans Netz, hier fand das Pokerspiel nun eine hervorragende Plattform sich für eine internationale Bekanntheit zu profilieren, was es ihm bis heute auch bestens gelungen ist. Poker, Roulette und andere Glückspiele lassen sich bequem auch online spielen.

Über das online Kasino zum Profi Poker

Wer nun denkt große Hürden überwinden zu müssen um in der gehobenen Pokerszene mitmischen zu können der irrt sich gewaltig. So haben diverse online Kasinos Kooperationen mit den Ausrichtern großer sowie international ausgerichteter und ebenso namhafter Poker Events wie der EPT. Dies bedeutet, jedermann hat die Chance über ein online Kasino an eine Startberechtigung zur EPT zu gelangen. Einfach nur Gewinnen und sich so die Teilnahmechance an diesem namhaften Tournier mit einem sagenhaften Jackpot sichern. Der Teilnehmer muss jedoch das Mindestalter von achtzehn Jahren erreicht haben. Wer diese Bedingungen erfüllt und das Pokerspiel beherrscht dem stehen im Prinzip alle Möglichkeiten offen seine Chance zu nutzen und sich womöglich als unsterbliche Legende der Pokerszene unvergessen zu machen. Ähnlich wie es bereits anderen „no names“ zuvor gelungen ist. Hierfür steht stellvertretend auch der aufsehenerregende Gewinn eines solchen hoch dotierten Turnieres durch den seither als „Chris the Moneymaker“ bekannten jungen Mann, welchen in der Profi Pokerszene bis dahin niemand auf der Rechnung hatte. So gibt es besonders in dieser Szene noch jede Menge Platz für weitere Pokerlegenden.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten: