News vom

Robert Pattinson hatte vor „Twilight“ kein Glück bei Frauen

Robert Pattinson hatte vor „Twilight“ kein Glück bei Frauen Sein Glück bei Frauen stieg durch "Twilight" erheblich an: Robert Pattinson (23). © Jörg Koch/ddp

Der Ruhm durch die Vampir-Saga scheint vor allem seine Chancen bei Frauen erhöht zu haben. Vorher hatte der 23-Jährige bei Frauen angeblich eher schlechte Karten …

Es ist kaum zu glauben: Frauenschwarm Robert Pattinson (23, „Twilight“) soll vor seinem internationalen Durchbruch als Vampir „Edward Cullen“ in der Vampir-Saga „Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen“ Schwierigkeiten gehabt haben, überhaupt eine Verabredung mit einem Mädchen zu bekommen. Das berichtet jetzt der Onlinedienst „entertainment.oneindia.in“.

Dem Bericht zufolge hatte der 23-jährige Schauspieler vor seinem Erfolg angeblich kein Glück bei Frauen. Bevor „Twilight“ ihn weltberühmt machte, konnte er kaum ein Mädchen finden, das mit ihm ausgeht, und hatte wenig Erfahrungen in der Liebe. Gegenüber dem „Ok!“-Magazin soll Robert Pattinson laut der britischen Tageszeitung „Daily Telegraph“ nun gesagt haben: „Letztes Jahr konnte ich kaum ein Date bekommen und jetzt sieht es so aus, als ob Frauen ihre Meinung über mich total geändert haben.“

Robert Pattinson gilt seit der Verfilmung des Bestsellers „Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen“ der US-amerikanischen Kinderbuchautorin Stephenie Meyer
als der Frauenschwarm überhaupt. Der Schauspieler hat seitdem kaum eine ruhige Minute, ohne dass seine weiblichen Fans ihn bedrängen. Eine enge weibliche Vertraute scheint er jedoch in seiner Filmpartnerin Kristen Stewart (19, „Bella Swan“) gefunden zu haben. Die beiden verstehen sich blendend. Ihnen wird seit der „Twilight“-Verfilmung zudem eine Liebesbeziehung nachgesagt, die beide jedoch dementieren.

Robert und Kristen turteln derzeit am Set von „Eclipse“

Derzeit stehen Robert Pattinson und Kristen Stewart Stewart im kanadischen Vancouver für die Dreharbeiten zum dritten Teil der Vampir-Saga, „Eclipse“, vor der Kamera. Insider verrieten in der vergangenen Woche, dass sich die beiden Schauspieler am Set wie verliebte Teenager verhalten sollen. Was zwischen Rob und Kristen tatsächlich läuft, ist aber nicht wirklich bekannt.

Fest steht allerdings, dass die beiden demnächst wieder gemeinsam auf den Kinoleinwänden zu sehen sein werden: Am 20. November feiert die „Twilight“-Fortsetzung „New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde“ in den USA und Großbritannien Kinopremiere. Die deutschen Fans haben ab dem 26. November die Gelegenheit, ihre Lieblingsstars in der lang ersehnten Fortsetzung des Erfolgsfilms zu sehen. (ba)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten: